Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: Abitur

Abitur nach 13 Jahren

Schulleiter freuen sich auf G9

Ahaus Die Schulleiter Michael Hilbk und Ulrich Walters begrüßen die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren. Doch sie stellen auch Forderungen.mehr...

SELM Abitur in acht Jahren, Abitur in neun Jahren - was denn nun? Die Rückkehr zu G9 ist ein schwieriger Prozess. Wir haben den Leiter des Selmer Gymnasiums Ulrich Walter gesprochen und gefragt, wie er die aktuellen Entwicklungen bewertet.mehr...

Fußball: Cappenberg trifft auf Hammer SpVg

Osmolski feiert im Pokal Wiedersehen mit Lüggert

CAPPENBERG. Vier Spielklassen liegen zwischen A-Ligist Grün-Schwarz Cappenberg und Oberligist Hammer SpVg. Am Mittwochabend (19 Uhr, Am Kohuesholz, Cappenberg) treffen beide Teams trotzdem aufeinander – im Achtelfinale des Fußball-Kreispokals Unna-Hamm.mehr...

DORTMUND In Kürze laufen an den weiterführenden Schulen die Infoabende für Eltern und Schnuppertage für die künftigen Fünftklässler. Eine Frage wird bei den Gymnasien allerdings offenbleiben: G8 oder G9? Ob die Schule die Kinder in acht oder in neun Jahren zum Abitur führt, gehört zu den wichtigsten Entscheidungskriterien. Trotzdem kann dazu derzeit niemand verbindlich Auskunft geben.mehr...

Gütersloh (dpa) Die finanziellen Mittel der Eltern und deren Bildungsstand entscheiden auch in Sachen Musik über die Chancen ihrer Kinder. Experten fordern, die Hürden abzubauen.mehr...

Werne Die Rückkehr zum Abitur nach 13 Schuljahren – G9 – steht auf der Agenda der neuen schwarz-gelben Landesregierung. Einige Schulen bringen sich bereits in Position – wobei es sich bisher lediglich um Absichtserklärungen handelt. Beide Werner Gymnasien bevorzugen die Rückkehr zu G9.mehr...

Hamburg (dpa) Viele Bundesländer haben sich von einer verkürzten Schulzeit mit "Turbo-Abitur" abgewendet. Der Vorsitzende des Aktionsrates Bildung Lenzen hält das für falsch. Der Hamburger Uni-Präsident hat eine andere Forderung an die Bildungspolitik.mehr...

Hilfe für Naturschutzprojekt

Zumba-Party für den guten Zweck

Schermbeck Um das Naturschutzprojekt "Panthera Africa" und die Nachwuchsarbeit im Tanzclub "Grün-Weiß Schermbeck" zu unterstützen, lädt der Zumba-Lehrer und Trainer Lukas Seland zu einer Benefiz-Veranstaltung ein.mehr...

Fußball: Beim Oberligisten Hammer SpVg

Ex-Wethmarer Alexander Lüggert fühlt sich wohl

LÜNEN Ende des vergangenen Jahres hat Alexander Lüggert zum vorerst letzten Mal für den TuS Westfalia Wethmar auf der Trainerbank gesessen. Wenige Stunden nach seinem Abschied beim Fußball-Bezirksligisten wurde Lüggert als Co-Trainer des Oberligisten Hammer SpVg vorgestellt. Wir haben mit ihm gesprochen.mehr...

„Deerne, Deerne – Wat häs di dorbie dacht!“ ist der Titel des kleinen Buches, das Karin Bok stolz in den Händen hält. Es steht für den Abschluss eines langen Weges: Sechseinhalb Jahre hat die 50-Jährige auf ihren Bachelorabschluss hingearbeitet, ihr Abitur nachgemacht und Grafikdesign studiert. Jetzt ist sie fertig und hat in ihrer Abschlussarbeit, einem illustrierten Kinder- und Jugendbuch, ihre Heimatstadt Vreden in den Mittelpunkt gestellt.mehr...