Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: Antibiotika

Brüssel. Die Entwicklung von Antibiotika war der große Durchbruch für die Medizin - sie helfen bei Infektionen, die sonst bisweilen tödlich enden würden. Aber was, wenn die Arzneien nichts mehr nützen?mehr...

Brüssel. Die Europäische Union warnt vor einer Zunahme von besonders widerstandsfähigen Erregern, gegen die gleich mehrere Antibiotika nicht mehr wirken. 2016 wurden solche Multiresistenzen unter anderem bei einem weit verbreiteten Darmkeim nachgewiesen. Das teilte das Europäische Präventionszentrum ECDC mit. Das sei besorgniserregend, weil es für Patienten, die mit solchen Keimen infiziert sind, kaum noch Behandlungsoptionen gebe. Als Ursache von Resistenzen gilt, dass bakterienbekämpfende Antibiotika zu häufig und oft falsch eingesetzt werden.mehr...

Trondheim/Hamburg (dpa) Norwegischer Lachs wird bei den Deutschen immer beliebter. Doch ein winziges Tierchen macht den Lachsbauern im Norden zu schaffen - und treibt auch Hobbyangler auf die Barrikaden.mehr...

Berlin (dpa) Antibiotika können Wunder wirken - manchmal werden sie jedoch völlig falsch eingesetzt. Mitunter wirken sie gar nicht mehr. Dennoch verschreiben Ärzte das Medikament noch immer viel zu oft.mehr...

Berlin (dpa/tmn) Eine Rippenfellentzündung ist äußerst schmerzhaft. Sie heilt normalerweise allerdings ohne Folgen aus. Zum Arzt gehen muss man dennoch. Denn meist ist die sogenannte Pleuritis Begleiterscheinung einer ernsten Erkrankung.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Warum Antibiotika nicht immer wirken

Berlin (dpa) Eine neue Studie zeigt, dass viele Ärzte noch immer scheinbar sorglos Antibiotika verschreiben. So können sich multiresistente Keime bilden, die vor allem Patienten im Krankenhaus gefährden.mehr...

Berlin (dpa) Antibiotika aus deutschen Apotheken können bei ihrer Herstellung in Schwellenländern ein Problem verursachen: Abwässer aus der Produktion in Indien stehen als eine mögliche Quelle für die globale Verbreitung von resistenten Keimen im Verdacht.mehr...

Austin (dpa) Honigbienen sind unter anderem durch Milben und Pestizide gefährdet. In den USA macht ihnen zusätzlich die Antibiotika-Behandlung der Bienenstöcke zu schaffen - darauf zumindest weist eine Studie hin.mehr...

Schmerzen rund um den Bauchnabel

Wann der Blinddarmfortsatz raus muss

Niemand weiß so recht, wozu er gut ist - dafür ist er schnell mal entzündet: der Blinddarmfortsatz. Ärzte raten dann noch immer zu einer Operation. Unkomplizierte Entzündungen werden bei Erwachsenen aber mittlerweile auch mit Antibiotika behandelt.mehr...