Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: DTM

Stuttgart/München. Der Fernsehsender Sat.1 wird neuer TV-Partner der DTM und damit Nachfolger der ARD. Ab der Saison 2018 wird Sat.1 insgesamt 105 Minuten Live-Berichterstattung von jedem der 20 DTM-Rennen anbieten, wie der Sender mitteilte. Der Vertrag läuft über zwei Jahre.mehr...

Motegi. DTM-Chef Gerhard Berger bemüht sich angesichts des baldigen Abschieds von Mercedes um neue Hersteller. Große Hoffnungen ruhen auf einer Kooperation mit der japanischen Rennserie Super GT.mehr...

Stuttgart. Mercedes muss in der letzten DTM-Saison des Rennstalls auf Robert Wickens verzichten, bekommt aber dafür womöglich Ex-Meister Pascal Wehrlein zurück. Der Kanadier Wickens verlässt die Schwaben nach sechs Jahren und fährt zukünftig IndyCar, teilte der Autobauer aus Stuttgart mit.mehr...

Hockenheim. Die DTM-Saison 2017 ist vorbei. Im Winter geht es nun weniger darum, wie Champion René Rast im nächsten Jahr am besten gejagt werden kann - sondern wer überhaupt Fernsehbilder von der Tourenwagen-Serie zeigt. DTM-Boss Gerhard Berger muss auch noch weitere Fragen beantworten.mehr...

Hockenheim. Neuer Pokal, neuer Meister: René Rast hat zum ersten Mal den DTM-Titel gewonnen - in seiner ersten kompletten Saison in der Tourenwagen-Serie. Für Oldie Mattias Ekström wurde es dagegen schon wieder nichts mit dem dritten Titel nach 2004 und 2007.mehr...

Hockenheim. Im letzten Saisonrennen der DTM dreht sich alles um Audi. Alle drei Titel hat der Hersteller aus Ingolstadt bereits sicher. Die spannende Frage aber ist: Bekommt Ekström, Green, Rast oder Rockenfeller den neu gestalteten Pokal für die Meisterschaft?mehr...

Hockenheim. Audi hat alle drei DTM-Titel sicher - doch wer die Meisterschaft gewinnt entscheidet sich erst beim Finale am Sonntag. Weil Spitzenreiter Ekström am Samstag ohne Punkte blieb, machen sich seine Markenkollegen Green, Rast und Rockenfeller noch Hoffnungen.mehr...

Hockenheim. BMW-Pilot Timo Glock geht von der Pole Position in das vorletzte DTM-Rennen der Saison. Der ehemalige Formel-1-Fahrer war 0,037 Sekunden schneller als sein Markenkollege Maxim Martin aus Belgien.mehr...

Hockenheim. DTM-Chef Gerhard Berger wünscht sich beim Saisonfinale, dass Audi alle seine Titelkandidaten frei fahren lässt und nicht voll auf Spitzenreiter Mattias Ekström setzt.mehr...

Hockenheim. Das Saisonfinale der DTM am Wochenende auf dem Hockenheimring könnte zu Audi-Festspielen werden. Der Schwede Mattias Ekström hofft auf seinen dritten DTM-Titel - und spekuliert über seinen Rücktritt. Womöglich geht es beim 39-Jährigen nur um einen besseren Vertrag.mehr...