Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: Figuren

Berlin (dpa) John le Carré bringt seine beliebteste Figur zurück - den Meisterspion George Smiley. Doch "Das Vermächtnis der Spione" gerät auch zur Abrechnung mit Smileys Sünden - und der Generation, die den Kalten Krieg zwar gewann, aber die Welt auch nicht besser machte.mehr...

HALTERN Großer Schreck für eine 18-Jährige in Haltern am See: Am Sonntag gegen 18.50 Uhr ist sie von einem Unbekannten mit einer Schusswaffe bedroht worden. Der Mann forderte sie auf, ihm ihr Handy zu geben. Die junge Frau konnte sich wehren - jetzt sucht die Polizei den flüchtigen Täter.mehr...

Arbeiten im Endspurt

Pfarrhaus bald in alter Pracht

HEEK Irgendwann wird der Regen zu stark. „Es hat keinen Zweck“, sagt Christoph Lanfermann. Wieder einmal müssen die Männer von den Steinmetzwerkstätten Dirks in Billerbeck ihre Sachen zusammenpacken. „Wir können nicht schlämmen“, erklärt Theo Weiling.mehr...

Berlin (dpa) John le Carré bringt seine beliebteste Figur zurück - den Meisterspion George Smiley. Doch "Das Vermächtnis der Spione" gerät zur Abrechnung mit Smileys Sünden - und der Generation, die den Kalten Krieg zwar gewann - aber die Welt auch nicht besser machte.mehr...

Veit Heinichen

Scherbengericht

Auch ein Kommissar macht mal einen Fehler. Veit Heinichens Triester Ermittler Proteo Laurenti hat ihn vor 17 Jahren begangen, als er Aristèides Albanese ins Gefängnis geschickt hat.mehr...

Berlin (dpa) Das Debüt kreiste im frostigen Berliner Winter um den Wolf. In seinem Nachfolge-Roman "Die Sprache des Regens" lässt Roland Schimmelpfennig die ganze Natur zu Wort kommen. Es ist ein unterkühltes Dickicht.mehr...

Aus dem Genre der humorvollen Fantasy ist A. Lee Martinez nicht wegzudenken. Teils abgefahrene, immer fantasievolle Handlungen und liebevoll gestaltete Figuren machen jeden seiner Romane kurzweilig. Mit „Constance Verity“ ist sein neuester Roman erschienen – und wieder wird der Leser nicht enttäuscht.mehr...

Berlin (dpa) Abendgesellschaft mit Todesfall: Yasmina Rezas neuen Roman sollte man trotz einer Leiche nicht als Krimi missverstehen. Unter der geschliffenen Oberfläche ihrer eleganten Prosa werden existentielle Themen verhandelt. Ein großes Lesevergnügen.mehr...

GEISECKE Einen rund 80 Kilogramm schweren Bronze-Engel haben unbekannte Täter von einem Grabmal auf dem evangelischen Friedhof am Buschkampweg in Geisecke abgesägt. Um die Statue abzutransportieren, knackten sie mit einem Bolzenschneider auch noch die Tür eines Geräteschuppens, wo eine Schubkarre stand.mehr...

LÜNEN-SÜD Die große Christusfigur auf dem Familiengrab der Familie Bock hat einiges überstanden. Seit 107 Jahren steht sie an Ort und Stelle in Lünen-Süd, war nur während des Ersten Weltkriegs zur Sicherheit im Haus untergebracht. Seit Sonntag jedoch ist sie zerstört, vermutlich für immer.mehr...