Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: Fußball

München. Den FC Bayern und die Kölner trennen Welten. Der Münchner Coach Heynckes will das Drei-Punkte-Schlusslicht aber nicht unterschätzen. Im Tor vertritt Tom Starke erneut Sven Ulreich. Dennoch: Kopfzerbrechen bereitet Jupp Heynckes vor dem so ungleichen Duell mit dem meilenweit abgeschlagenen Schlusslicht aus Köln wohl höchstens sein Schwiegersohn.mehr...

Dortmund. Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hat die Frage nach einem künftigen Trainer bei Borussia Dortmund klar beantwortet. „Ich kann versichern, dass wir uns mit niemandem einig sind“, sagte Watzke der „Sport Bild“ (Mittwoch). Mit dieser Aussage bezog sich Watzke auf Medienspekulationen, nach denen der derzeitige Hoffenheim-Coach Julian Nagelsmann im Sommer 2018 zum Fußball-Bundesligisten nach Dortmund kommen solle.mehr...

Münster. Marco Antwerpen soll den SC Preußen Münster vor dem Abstieg aus der 3. Fußball-Liga bewahren. Am Mittwoch wurde der 46-Jährige bei dem Traditionsverein als neuer Trainer vorgestellt. Antwerpen tritt die Nachfolge von Benno Möhlmann an, der am vergangenen Sonntag freigestellt worden war. Die Preußen haben als Tabellen-16. nur einen Zähler Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.mehr...

Hamburg. Bernd Hoffmann steht nach einem Pressebericht vor einem Comeback beim Hamburger SV. Der 54-Jährige, der bereits von 2003 bis 2011 als Vorstandsvorsitzender für den Fußball-Bundesligisten tätig war, will laut „Sport Bild“ für das Präsidenten-Amt des HSV e.V. kandidieren.mehr...

Hannover. Im Streit um die Übernahme des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 durch Clubchef Martin Kind hat die Vereins-Opposition wieder eine Niederlage vor Gericht hinnehmen müssen.mehr...

Wolfsburg. In der Champions League ausgeschieden, in der Bundesliga zuletzt nur ein Sieg in fünf Spielen: Die jüngste Bilanz des RB Leipzig ist ernüchternd. In Wolfsburg spielten die zuletzt schwächelnden Sachsen zunächst groß auf, brachen am Ende aber ein.mehr...

Düsseldorf. Sein Spürnase für Talente war legendär, und wenn Hennes Weisweiler so ein Gefühl hatte, lag er immer richtig. So auch bei Allan Simonsen. Den kleinen, wendigen Stürmer aus Dänemark hatte der Coach beim olympischen Fußballturnier in München 1972 in sein Herz geschlossen und ihm einen Wechsel in die Bundesliga schmackhaft gemacht. Mit 19 Jahren kam er zu Borussia Mönchengladbach, für die er in 178 Bundesligaspielen 76 Treffer erzielen sollte. Am Freitag feiert Simonsen seinen 65. Geburtstag.mehr...

Freiburg. Zehn Punkte aus den vergangenen vier Spielen - nicht einmal Bayern München hat im gleichen Zeitraum mehr Punkte gesammelt als der SC Freiburg.mehr...

Frankfurt/Main. Sollte die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland ihren Titel erfolgreich verteidigen, erhält jeder Spieler eine Prämie von 350 000 Euro. Diese Zahl gab der DFB bekannt. Im Vergleich mit 2014 wären das jeweils 50 000 Euro mehr. Die Entlohnung wird erneut stark leistungsbezogen sein. Für die Vorrunde und die Teilnahme am Achtelfinale gibt es keine Prämien. Erst bei Erreichen des Viertelfinales bekommen die Spiele Geld.mehr...

Frankfurt/Main. Der Gewinn des WM-Titels 2018 in Russland wäre ein lohnenswertes Unterfangen für die Mannschaft von Bundestrainer Löw. Der DFB würde dann noch tiefer in die Kasse greifen als 2014.mehr...