Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: Leichtathletik

Neu Delhi. Ein „Gesundheitsnotstand“ hält Tausende Sportler nicht davon ab, auf Delhis Straßen zu laufen. Kaum lässt der Smog etwas nach, geht das Leben hier weiter - mit erheblichen Risiken, vor allem für die ärmsten Bewohner.mehr...

Darmstadt. Wachwechsel im Deutschen Leichtathletik-Verband: Zum neuen DLV-Präsidenten wird auf dem Verbandstag in Darmstadt Jürgen Kessing gewählt. Der Kommunalpolitiker tritt die Nachfolge von Clemens Prokop an, der zum Ehrenpräsidenten ernannt wird.mehr...

Berlin. Diskuswurf-Olympiasieger Robert Harting will seine erfolgreiche Karriere in seinem Berliner „Wohnzimmer“ beenden. Am 2. September 2018 bestreitet der 33-Jährige beim ISTAF im Olympiastadion seinen allerletzten Wettkampf und wird von den Fans verabschiedet.mehr...

Leverkusen. Deutschlands schnellste Sprinterin Gina Lückenkemper wird im kommenden Jahr für den TSV Bayer Leverkusen an den Start gehen. „Ich habe mich bei der LG Olympia Dortmund sehr wohlgefühlt“, sagte die EM-Dritte über 200 Meter laut einer Bayer-Mitteilung vom Freitag. „Allerdings brauche ich, um mich weiter zu verbessern und in der absoluten Weltspitze laufen zu können, optimale Trainingsbedingungen.“ Diese seien in Dortmund nicht immer gegeben.mehr...

Darmstadt. Jürgen Kessing ist am Samstag auf dem DLV-Verbandstag einziger Kandidat für das Präsidentenamt. Der Kommunalpolitiker will die Nachfolge von Clemens Prokop antreten und neue Akzente im Leichtathletik-Verband setzen.mehr...

Frankfurt/Main. Nach 25 Jahren im Präsidium und 17 Jahren an der Spitze des Deutschen Leichtathletik-Verbandes hört Clemens Prokop am Samstag auf. Nachfolger soll Jürgen Kessing werden. Prokop hat nicht nur den DLV lange gelenkt, sondern sich auch als Anti-Doping-Kämpfer profiliert.mehr...

London. Der viermalige Olympiasieger Mo Farah ist in London für seine sportlichen Verdienste zum Ritter geschlagen worden. Der 34 Jahre alte Leichtathlet, der im Sommer seine Karriere auf der Bahn beendet hatte und künftig Marathon laufen will, empfing die Ehrung am Donnerstag im Buckingham Palast durch die britische Königin Elizabeth II.mehr...

KIRCHLINDE Gleich drei Vereine durften sich über die Sanierung des Sportplatzes an der Straße Bärenbruch freuen. Es gab einen Kunstrasen für die Fußballer und eine Tartanbahn für die Leichtathleten. Nur Zuschauer haben bislang das Nachsehen. Das soll sich aber ändern.mehr...

Dortmund. Für die Top-Athleten des Deutschen Leichtathletik-Verbandes sind die deutschen Hallenmeisterschaften am 17./18. Februar in Dortmund eine erste Standortbestimmung für die Europameisterschaften vom 7. bis 12. August in Berlin. „Ich werde im kommenden Winter auf jeden Fall eine Hallensaison bestreiten, denn damit habe ich 2017 hervorragende Erfahrungen gemacht“ erklärte am Donnerstag Pamela Dutkiewicz (TV Wattenscheid), die bei den Weltmeisterschaften in London über 100-Meter-Hürden Bronze gewann. Die 26-Jährige zählt zu den Zugpferden der Hallen-Titelkämpfe, für die bereits 2000 von 4500 Tickets verkauft worden sind.mehr...