Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: Marihuana

Dorsten Von seiner Wohnung aus trieb er einen schwunghaften Handel mit Marihuana - doch seine schwangere Ehefrau sollte nichts davon mitbekommen. So hielt der Dorstener Handwerker die Tür zu seinem „Lager“ immer verschlossen - es war der Raum, der nach der Geburt das Kinderzimmer werden sollte.mehr...

CASTROP-RAUXEL Weniger Alkohol und Tabak, dafür mehr Cannabis – laut dem aktuellen Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung ist der Cannabis-Konsum unter Jugendlichen zuletzt deutlich gestiegen. Doch wie sieht es in Castrop-Rauxel aus? Das haben wir Sozial- und Jugendarbeiter gefragt.mehr...

St. Leon-Rot Wenn Jugendliche mit Drogen zu tun haben, reagieren Eltern entsetzt. Es geht auch umgekehrt - wie ein Fall in Baden-Württemberg zeigt. Ein 15-Jähriger rief dort die Polizei. Zuvor hatte er allerdings noch ein wenig im Internet recherchiert.mehr...

LÜNEN Knapp drei Kilogramm Kokain und jede Menge Marihuana sollen zwei 23 und 35 Jahre alte Männer in Dortmund und Lünen verkauft haben. Auch in eine größere Rauschgift-Bande sollen sie involviert gewesen sein. Als Umschlagplatz dienten zwei Wohnungen an der Gahmener Straße. Seit Donnerstag stehen sie vor Gericht.mehr...

HOMBRUCH Ein 29-jähriger Dortmunder soll seine Wohnung in Hombruch in ein Drogenlabor verwandelt haben. Doch dann gab es eine Explosion. Jetzt steht er vor Gericht - und schweigt.mehr...

Berlin (dpa) Wie gefährlich ist Cannabis wirklich? Die Drogenbeauftragte warnt eindringlich vor der Droge, die immer beliebter wird. Sie verweist auf einflussreiche Interessengruppen.mehr...

Lünen Drei mutmaßliche Drogendealer sind am vergangenen Freitagabend in Lünen festgenommen worden. Zivilpolizisten konnten sie nach Hinweisen von Anwohnern an der Münsterstraße bei dem Verkauf von Drogen beobachten – es ging offenbar um Marihuana und Kokain.mehr...

Bewährungsstrafe für Nienborger

Drogen an Minderjährigen weitergegeben

HEEK Einmal pro Woche sei er von Nienborg nach Glanerbrug/NL gefahren, um sich Marihuana in kleinen Mengen für den Eigenbedarf zu besorgen. Das gab der 24-jährige gebürtige Nienborger am Dienstag in der öffentlichen Hauptverhandlung im Amtsgericht in Ahaus zu Protokoll.mehr...

Berlin (dpa) Vor allem Schmerzpatienten haben Hoffnung in das Gesetz "Cannabis als Medizin" gesetzt. Jetzt ist es da. Doch offensichtlich gibt es Engpässe. Und auch die Kassen sollen blockieren.mehr...

Montevideo (dpa) Erstmals startet mit Uruguay ein Land den staatlich organisierten Anbau und Verkauf von Marihuana, um den Drogenhändlern das Geschäft zu verderben. Einen Kiffer-Tourismus will man aber verhindern.mehr...