Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: Sturm

DORTMUND Dutzende Reisende sind nach Sturmtief Herwart am Sonntag am Dortmunder Hauptbahnhof gestrandet. Wegen Sturmschäden sind viele Fernzüge in Richtung Norden gar nicht oder nur mit großer Verspätung gefahren. In der Kälte stehen mussten die Pendler aber nicht. mehr...

DORTMUND Auch über Dortmund ist Sturmtief Herwart in der Nacht von Samstag auf Sonntag hinweggeweht. Glücklicherweise blieben die Schäden laut Feuerwehr Dortmund gering. Trotzdem mussten die Einsatzkräfte ein paar Mal ausrücken. mehr...

Dortmund Einsatz für die Feuerwehr am Hafen: Am Mittwochmittag ist eine Pappel auf eine Lagerhalle in der Speicherstraße gestürzt. Die Halle wurde sicherheitshalber geräumt. Und es war nicht der einzige Einsatz, den der Sturm ausgelöst hatte.mehr...

Wegen Baumfällarbeiten

Wulfener Straße kurzfristig gesperrt

Lembeck Die Wulfener Straße (Landesstraße 608) in Höhe von Schloss Lembeck bleibt etwa bis Freitagmittag gesperrt. Grund sind Baumfällarbeiten von Straßen-NRW.mehr...

Förster mahnt: Wald nicht betreten

„Ein Bild der Verwüstung“

KIRCHHELLEN Vor zwei Wochen fegte eine gewaltige Sturmhose durch Kirchhellen und Grafenwald. Viele Helfer befreiten die Wege von umgefallenen Bäumen und Geäst. Aber die Aufräumarbeiten sind noch lange nicht vorbei.mehr...

Sturmtief "Thomas" über Dorsten

Feuerwehr musste 15-mal ausrücken

Dorsten Sturmtief "Thomas" ist am Abend und in der Nacht auch über Dorsten hinweggefegt, hat aber nur wenige Schäden angerichtet. Die Feuerwehr hatte zwischen 18 und 22 Uhr jedoch einige Einsätze abzuarbeiten.mehr...

DORTMUND Die Stadt warnte wegen des heraufziehenden Sturms vor Spaziergängen im Westfalen- und Rombergpark, der Zoo schloss früh. Die Feuerwehr Dortmund bilanzierte am Freitagmorgen 40 wetterbedingte Einsätze - es sei eher ruhig gewesen. Am Bahnhof waren wegen eines Oberleitungsschadens stundenlang drei Gleise gesperrt.mehr...

WERNE/CAPPENBERG In Werne gab es sechs Feuerwehreinsätze - das waren allerdings weniger, als erwartet, berichtet die Feuerwehr aus Werne. An der Stadtgrenze zu Cappenberg musste sogar der Leiterwagen kommen. Am meisten Glück hatte jedoch ein Autofahrer auf dem Goetheweg. Wir haben die Bilder dazu.mehr...

DORTMUND/ROSTOCK Sturmtief Axel zieht weiterhin über Deutschland. Die vom Deutschen Wetterdienst herausgegebene Unwetterwarnung für NRW weist nun auf noch stärkere Sturmböen hin. Außerdem sind ab morgen Dauerfrost und knackige Minusgrade zu erwarten. Was uns in den nächsten Tagen in NRW droht und wie die Lage an der von einer Sturmflut bedrohten Ostsee ist.mehr...