Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Thema: DSW21

DORTMUND Der Autofahrer wollte abbiegen, dann stieß er mit voller Wucht mit einer Straßenbahn zusammen: Ein Verkehrsunfall an der Münsterstraße forderte am Freitagnachmittag drei Verletzte. Der Unfallort ist mittlerweile freigegeben, die Straßenbahn fährt wieder.mehr...

SCHÜREN Eigentlich hatten die Anwohner der Schüruferstraße gehofft, dass die Haltestelle Schürener Straße bald wieder genutzt werden kann. Doch das kann noch lange dauern. Denn die Haltestelle steht am Rand einer Baugrube. Bei Busnetzbetreiber DSW21 ist man überrascht.mehr...

DORTMUND Einsteigen, fahren, aussteigen - und dann kilometerscharf abrechnen. Per App. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erprobt ein elektronisches Ticket. Für den Pilotversuch werden mindestens 3000 Testpersonen gesucht - auch in Dortmund.mehr...

„Grauer Betonklotz“ in Huckarde

Nachbarn ärgern sich über Dokom-21-Rechenzentrum

DORTMUND Zehn Millionen Euro hat Dortmunds Telekommunikationsdienstleister Dokom 21 in sein neues Rechenzentrum in Huckarde gesteckt. Nachbarn im Gewerbegebiet ärgern sich über den „grauen Betonklotz“ und fragen sich: Gelten für den Bau der städtischen Tochter eigene Gesetze?mehr...

KÖRNE Fünf Autos hat ein Mann gerammt, als er am Freitag auf dem Körner Hellweg von der Fahrbahn abgekommen ist. Zwei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt. Umgeleitet wird der Verkehr jetzt über eine ziemlich ungewöhnliche Strecke.mehr...

LINDENHORST In der Nacht zu Freitag – um 1.30 Uhr – gab es einen Schaden an einer Wasserleitung der Dortmunder Netz GmbH (Donetz) in der Lindenhorster Straße auf Höhe der Hausnummer 94. Sechs Mehrfamilienhäuser und zwei Gewerbetriebe hatten bis Freitagvormittag kein Wasser. Die Lindenhorster Straße bleibt noch länger gesperrt.mehr...

DORTMUND Die Dortmunder Stadtwerke sammeln Geld ein: Das Unternehmen will sich von Anteilen seiner Immobilie "Westfalentor 1" an der Ophoff-Kreuzung am Schnittpunkt von Märkischer Straße und B 1 trennen. Ein Käufer ist bereits in Sicht.mehr...

EICHLINGHOFEN Probleme bei der H-Bahn: Am Mittwochmorgen ist die Schwebebahn, die auf dem Campus der Technischen Universität Dortmund verkehrt, zwischen den Haltestellen "Technologiezentrum" und "Dortmund-Universität" stecken geblieben.mehr...

BRACKEL Ein schickes neues Wohngebiet ist auf dem früheren Kasernengelände in Brackel entstanden. Und auch die Gewerbe-Vermarktung auf Hohenbuschei kommt voran: Die Unternehmensgruppe Hoff will alle vier Eckgrundstücke des "Löwenkreisels" ebenfalls bebauen.mehr...

KÖRNE Durch Körne konnten am Dienstag für mehrere Stunden keine Stadtbahnen fahren. Ein LKW hatte am Dienstagvormittag an einer Unterführung des Wambeler Hellwegs die Oberleitung der Linie U43 beschädigt. Zwischen den Stationen Lippestraße und Pothecke wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Gegen 13.45 Uhr war der Schaden behoben.mehr...