Lade Login-Box.

Gastronomen zeigen ihre Vielfalt: Menue Karussell dreht sich wieder

29 Restaurants in Dortmund und Umgebung machen mit, wenn sich vom 1. Februar bis zum 31. März zum zehnten Mal das „Menue Karussell“ dreht.

  • Es wird wieder Köstliches angeboten beim Menue Karussell.

    Es wird wieder Köstliches angeboten beim Menue Karussell. Foto: dpa

Herwig Niggemann, Senior-Chef von Food Niggemann in Bochum, dem Feinkost-Lieferanten für die Gastronomie in der Region, hatte damals die Idee einer Menü-Runde zum Komplett-Preis – inklusive begleitender Getränke. Sein Ziel: Zeigen, wie vielfältig die Gastronomie im Ruhrgebiet und im Vest Recklinghausen aufgestellt ist.

Exakt zum zehnten Mal dreht sich das Menue Karussell in Dortmund. Etliche Häuser, wie zum Beispiel „Alter Bahnhof“ in Huckarde, „Overkamp“ auf dem Höchsten oder das „Jägerheim“ in Wellinghofen sind von Anfang an mit dabei. Aber jedes Jahr nehmen auch neue Gastronomien teil, zudem werden inzwischen vegetarische Alternativen offeriert.

Die Teilnehmer in Dortmund und Umgebung: 
Alter Bahnhof 
Andre's 1726
Bonsmann's Hof
Cielo
Dieckmann's
Hotel Drees
Emil
Feines
Gasthaus Stromberg
Haus Gerbens
Il Gambero
Restaurant Jägerheim
Kerzan's
der Lennhof
Leuthold's 1910
Lokalmanufaktur
Matenaar's
Overkamp
Parkbad Süd
Picasso im Ruhrblick
Restaurant Gartenstadt
Restaurant GINGER
Rustique im l'Arrivée
Tante Amanda
Vivre im l´Arrivée
Vetro
Kumpel Erich
Parkhotel Wittekindshof
Zweibrücker Hof