Gesundheit: Das erleben Hunde beim Physiotherapeuten

WITTEN Physiotherapie für Hunde? Hat sich längst etabliert. Wir haben Hündin Lela während einer Therapiestunde mit der Kamera zugeschaut. Was die Anstrengungen des Vierbeiners auf dem Unterwasser-Laufband bringen und wie eine Massage auch Hunden guttut, erklärt die geprüfte Hundephysiotherapeutin Waltraud Rahner aus Witten.

  • Lela kommt auf das Unterwasserlaufband der Praxis in Witten. Die Hündin wurde vor vier Jahren wegen Kreuzbandrissen operiert und hat seitdem zugenommen.

    Lela kommt auf das Unterwasserlaufband der Praxis in Witten. Die Hündin wurde vor vier Jahren wegen Kreuzbandrissen operiert und hat seitdem zugenommen. Foto: Angela Wiese

Erst Training, dann Massage. Anja Seibt bringt ihre Hündin Lela nicht für eine Wellness-Stunde in die Praxis der Physiotherapeutin Waltraud Rahner in Witten, sondern weil es nötig ist. Vor vier Jahren musste die Hündin operiert werden, hat seitdem zugenommen.
Training im Wasser entspannt und fällt der Hündin leicht. Im Video links sowie in der Fotostrecke unten sehen Sie, was die Hündin bei ihrer Physiotherapeutin macht.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 15 x 2?   
Autor
Angela Wiese
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    22. März 2013, 16:49 Uhr
    Aktualisiert:
    16. Dezember 2013, 16:55 Uhr