Niebel: Mehrere Kandidaten für FDP-Vorsitz vorstellbar

Berlin (dpa) Die FDP bekommt die Debatte über die Zukunft ihres Vorsitzenden Philipp Rösler nicht in den Griff. Entwicklungsminister Dirk Niebel brachte jetzt eine Kampfabstimmung um den Parteivorsitz mit mehreren Kandidaten ins Spiel.

  • Debatte über die Zukunft von FDP-Chef Rösler Entwicklungsminister Niebel hat eine Kampfabstimmung um den Parteivorsitz ins Spiel gebracht. Foto: Tim Brakemeier/ Symbol

    Debatte über die Zukunft von FDP-Chef Rösler Entwicklungsminister Niebel hat eine Kampfabstimmung um den Parteivorsitz ins Spiel gebracht. Foto: Tim Brakemeier/ Symbol Foto: dpa

Er hielte es für «ein Zeichen von innerparteilicher Demokratie», wenn sich beim FDP-Bundesparteitag im Mai mehrere Kandidaten um das Amt des Bundesvorsitzenden bewerben würden, sagte das FDP-Präsidiumsmitglied dem «Tagesspiegel am Sonntag».

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    29. Dezember 2012, 14:32 Uhr
    Aktualisiert:
    29. Dezember 2012, 14:35 Uhr
THEMEN
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 100 + 15?