Hintergrund: Hilfsaktionen für Flutopfer

BERLIN Politiker haben den Flutopfern Millionenbeträge für den Wiederaufbau versprochen. Hilfe kommt aber auch aus vielen anderen Teilen der Gesellschaft und von Unternehmen. Einige Beispiele:

  • Der FC BAYERN MÜNCHEN will demnächst in Passau zu einem Benefizspiel zugunsten der Hochwasseropfer antreten. Die Partie gegen eine Regionalauswahl aus Passau soll ohne Gage für den Rekordmeister ausgetragen werden.
 
  • BORUSSIA DORTMUND will mindestens 100 000 Euro spenden. Laut Vereinsangaben werden der BVB und seine Stiftung "leuchte auf" einen Teil der Eintrittsgelder vom Saison-Eröffnungsspiel am 6. Juli über die Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" an Flutopfer überweisen.
 
  • Zweitligist 1860 MÜNCHEN wollte am Samstag zu einem Benefizspiel gegen die SpVgg Grün-Weiß Deggendorf 03 antreten. Die Einnahmen kommen den Flutopfern im bayerischen Landkreis Deggendorf zugute.
 
  • Das katholische Bistum PASSAU hat 3,5 Millionen Euro Soforthilfe für Flutopfer zur Verfügung gestellt. Die Caritas zahlt davon nun eine Soforthilfe an Betroffe aus. 
 
  • Der DEUTSCHE OLYMPISCHE SPORTBUND gründet einen Hilfsfonds für die vom Hochwasser geschädigten Sportvereine. Für die Soforthilfe werde die Stiftung Deutscher Sport des DOSB 100.000 Euro bereitstellen, sagte DOSB-Präsident Thomas Bach am Samstag in Berlin.
 
  • Ex-Fußballnationalspieler MICHAEL BALLACK stellte mindestens 100.000 Euro aus den Erlösen seines Abschiedsspiels am Mittwoch in Leipzig in Aussicht. Auf seine Initiative hin wurde zudem eine Spendenhotline (0900 - 5970 870) eingerichtet.
 
  • Moderator und Comedian OLIVER POCHER spendet seinen 80.000-Euro-Gewinn aus der RTL-Spielshow "Alle auf den Kleinen" für Hilfe in den Hochwassergebieten.
 
  • Ein Fan von EINTRACHT BRAUNSCHWEIG hat über das soziale Netzwerk Facebook eine Hilfsaktion für die Partnerstadt Magdeburg organisiert. Er rief Freiwillige dazu auf, mit ihm dorthin zu fahren und zu helfen. Die Eintracht spendiert den Helfern 100 T-Shirts. 
 
  • Die Veranstalter und Teams des DEUTSCHEN TOURENWAGEN MASTERS (DTM) spenden den vom Hochwasser betroffenen Städten Meißen, Pirna und Herzberg je 100.000 Euro. Die DTM wird dafür auf den Großteil der Einnahmen aus dem Rennen am Lausitzring Mitte Juni verzichten. Mehrere Autobauer unterstützen die Aktion. 
 
  • PETER MAFFAY und Band spenden aus den Einnahmen eines Konzerts in Leipzig 100.000 Euro an die "Bild"-Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder". Die Spende soll unter anderem dem Wiederaufbau von zerstörten Schulen und Kindergärten dienen. 
  • Eine Spendengala plante das MDR FERNSEHEN am Sonntagabend (9. Juli) unter dem Motto "Gemeinsam gegen die Flut". Zu den prominenten Mitwirkenden gehören Peter Maffay, Christine Stürmer, Helene Fischer sowie die Puhdys oder Karat.
 
  • Der Sender RTL hat in seinen Nachrichten- und Magazinsendungen bis Freitagmorgen fast 100 000 Euro gesammelt und um weitere 100 000 Euro aus der RTL-Stiftung verdoppelt. Die Spenden gehen an die Johanniter und den Malteser Hilfsdienst. Im Internet hat RTL zudem eine Facebook-Aktion gestartet. User können dort ihre Hilfe anbieten. 
 
  • Der Potsdamer Sender BB RADIO nutzt seine 48-Stunden-Party an diesem Wochenende als Spenden-Aktion. Die Moderatoren der BB-Radio-Morgenshow fahren zu Hörer-Partys im ganzen Land - für jeden zurückgelegten Kilometer soll ein Euro gespendet werden.
 
  • Die GÖTTINGER HÄNDEL-FESTSPIELE haben einen Spendenaufruf für ihr Schwester-Festival in Halle gestartet. Es musste wegen des Hochwassers abgesagt werden und steckt daher in finanziellen Schwierigkeiten.

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 8 + 5?   
Autor
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    9. Juni 2013, 14:34 Uhr
    Aktualisiert:
    9. Juni 2013, 14:41 Uhr