BVB-Vertrag bis 2017: VfB Stuttgart leiht Leitner für zwei Jahre aus

STUTTGART Nächster Abgang beim BVB: Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart leiht Medienberichten zufolge den Dortmunder Mittelfeldspieler Moritz Leitner für zwei Jahre aus. Darauf habe sich VfB-Manager Fredi Bobic mit BVB-Sportdirektor Michael Zorc geeinigt.

  • Moritz Leitner (r.) soll in den kommenden zwei Jahren Spielpraxis beim VfB Stuttgart sammeln.

    Moritz Leitner (r.) soll in den kommenden zwei Jahren Spielpraxis beim VfB Stuttgart sammeln. Foto: DeFodi

Vor Abschluss des Leihgeschäfts solle der 20-Jährige bei der Borussia aber noch seinen Vertrag um zwei Jahre bis 2017 verlängern. Leitner spielt seit 2011 für die Dortmunder, bekam aber bislang nur wenig Einsatzzeit von Trainer Jürgen Klopp. In Stuttgart soll Leitner nun Spielpraxis sammeln und danach gereift zum BVB zurückkehren.

Keine Kaufoption für den VfB

Eine Kaufoption erhalte der VfB nicht. Für den Transfer bedürfe es allerdings noch Klopps Zustimmung. „Ich gehe davon aus, dass wir es hinbekommen“, sagte Bobic. Leitner wäre für die Schwaben bereits die siebte Neuverpflichtung für die kommende Saison.

Fest stehen bereits die Wechsel von Marco Rojas (Melbourne Victory), Daniel Schwaab (Bayer Leverkusen), Konstantin Rausch (Hannover 96), Sercan Sararer (SpVgg Greuther Fürth) und von Torwart Thorsten Kirschbaum (FC Energie Cottbus). Auch der Transfer des norwegischen Stürmers Mohammed Abdellaoue aus Hannover zum VfB ist wohl nur noch Formsache.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 10 : 2?   
Autor
dpa
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    8. Juni 2013, 13:51 Uhr
    Aktualisiert:
    8. Juni 2013, 19:48 Uhr