Schwere Mittelfußprellung: Entwarnung bei Kevin Großkreutz - USA-Reise abgesagt

DORTMUND Auf die USA-Reise der Nationalmannschaft muss Kevin Großkreutz zwar verzichten, eine monatelange Pause bleibt dem BVB-Mittelfeldspieler aber erspart. Der befürchtete Mittelfußbruch entpuppte sich nach einer genauen Untersuchung am Sonntagabend "nur" als schwere Prellung inklusive Nagelbettentzündung.

  • Kevin Großkreutz hat sich "nur" eine schwere Mittelfußprellung zugezogen.

    Kevin Großkreutz hat sich "nur" eine schwere Mittelfußprellung zugezogen. Foto: dpa

Das bestätigte BVB-Mediendirektor Sascha Fligge auf Anfrage unserer Redaktion. Großkreutz hatte sich die Verletzung beim Champions-League-Endspiel gegen den FC Bayern München in der 70. Minute zugezogen, ließ sich aber nicht auswechseln.

 
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2?   
Autor
Florian Groeger
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    26. Mai 2013, 19:55 Uhr
    Aktualisiert:
    26. Mai 2013, 21:39 Uhr