Videobotschaft: Nazis beim BVB? - Watzke bezieht Stellung

Dortmund Borussia Dortmund wird vorgeworfen, dass unter den Sicherheitskräften im Stadion auch Rechtsradikale zu finden seien. Darauf reagiert der BVB nun in Person von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke mit einer Video-Botschaft.

  • Hans-Joachim Watzke.

    Hans-Joachim Watzke. Foto: dpa

KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 30 + 5?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    17. Dezember 2012, 16:05 Uhr
    Aktualisiert:
    22. August 2013, 19:07 Uhr