Zorc über BVB-Wintertransfer: "Ich habe ja nie etwas ausgeschlossen"

DORTMUND Das Verletzungspech bleibt Borussia Dortmund treu: Für Jakub Blaszczykowski ist die Saison wegen eines Kreuzbandrisses vorzeitig beendet. Nun wird spekuliert, ob der BVB bis zum Ende der Transferperiode am kommenden Freitag noch einen neuen Spieler verpflichtet.

  • BVB-Sportdirektor Michael Zorc sagt: "Es gibt ein, zwei Aspekte, die wir durchdenken werden."

    BVB-Sportdirektor Michael Zorc sagt: "Es gibt ein, zwei Aspekte, die wir durchdenken werden." Foto: DeFodi

Ganz oben auf der Fan-Wunschliste steht - natürlich - Shinji Kagawa, das wäre auch ohne die Blaszczykowski-Verletzung so gewesen.

Kagawa bleibt in Manchester

Vor allem deshalb, weil Manchester United an diesem Sonntag für rund 45 Millionen Euro Juan Mata vom Liga-Konkurrenten FC Chelsea verpflichtet hat. Ein Spielmacher, wie Kagawa. Es wird also eng im Manchester-Mittelfeld.

Doch der japanische Nationalspieler wird seinen aktuellen Verein nicht verlassen. "Shinji will und wird Manchester United im Januar nicht verlassen", sagte Berater Thomas Kroth am Sonntag gegenüber dem "kicker".

Lade TED
 
Ted wird geladen, bitte warten...
 

Dennoch ist nicht ausgeschlossen, dass der BVB personell nachlegen wird: "Ich habe ja nie etwas ausgeschlossen", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc auf Anfrage unserer Redaktion. "Es gibt ein, zwei Aspekte, die wir durchdenken werden." Es bleiben fünf Tage Zeit.
Jakub Blaszczykowski steht dem BVB erst in der Saison 2014/15 wieder zur Verfügung.

Vorzeitiges Saisonende: Bestätigt: Kreuzbandriss bei Jakub Blaszczykowski

Borussia Dortmund muss für den Rest der Saison auf Jakub Blaszczykowski verzichten. Die genaue Untersuchung am Sonntagvormittag ergab, dass sich der polnische Mittelfeldspieler im Spiel gegen den FC Ausgburg (2:2) einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen hat. Blaszczykowski wird rund sechs Monate ausfallen. mehr...

7 KOMMENTARE
28.01.2014 09:17

Zentraler Mittelfeldspieler

Es zeigt sich der Wegkauf von M.G. durch die Bayern und der Ausfall von Ilkay ist nicht zu kompensieren, das Spiel ist zu leicht ausrechenbar und die Liga hat sich darauf eingestellt, siehe Hertha und Augsburg. Dazu kommt eine große Lustlosigkeit von Reus. Ich würde aber keinen neuen Spieler holen, sondern wie gehabt mit unseren jungel Spielern weiter spielen. Die Rückholung von Kagawa ist kritisch, denn der hat auch bei ManU versagt wie Sahin bei Madrid und Liverpool, was der aktuell kickt ist auf dem Stand von 2008/09

27.01.2014 18:05

Im Mittelfeld nachlegen ?

Wenn man noch Meister werden könnte, dann ja. Aber bei dem Rückstand auf die Bayern kann man auch warten bis Gündogan wieder gesund ist. Auch Hummels tut viel für den Spielaufbau. Das Geld sollte man sparen, denn was man im
Winter bekommt, hat woanders versagt. Im Sommer investieren macht da mehr Sinn, auch wenn man dann Kagawa bekommen kann.

27.01.2014 15:43

Unser Aufbauspiel lahmt

Wir brauchen einen anderen 10er momentan...unser Aufbauspiel leidet, da Gündogan fehlt und Micki es momentan nicht hinbekommt. Das ist der Schlüssel.

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 25 + 8?   
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    26. Januar 2014, 22:45 Uhr
    Aktualisiert:
    31. Januar 2014, 22:46 Uhr