Kultausstellung: "Körperwelten" kommen nach Bochum

BOCHUM Mehr als 36 Millionen Besucher haben sie bereits gesehen, ab dem 30. August präsentieren der Erfinder der Plastination Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley die Themenausstellung "Körperwelten & Der Zyklus des Lebens" erstmalig in Bochum.

  • Die Ausstellung "Körperwelten" ist bald in Bochum zu sehen.

    Die Ausstellung "Körperwelten" ist bald in Bochum zu sehen. Foto: Gunther von Hagens, Institut für Plastination, Heidelberg

Die Exponate werden direkt aus Wien kommen, wo „Körperwelten“ zur Zeit zu sehen ist. In einer Ausstellungshalle des Mercedes-Händlers Lueg an der Hermannshöhe 42 nimmt die Ausstellung den Besucher mit auf eine spannende Reise unter die Haut. Die einzelnen Stationen der Entwicklung des menschlichen Körpers sowie seine Veränderung im Lauf der Zeit – beginnend bei der Zeugung bis ins hohe Alter – laden jeden ein, sich intensiv mit seinem eigenen Leben zu beschäftigen.
    
Über 200 einzigartige Präparate, darunter viele Ganzkörperplastinate, führen durch den menschlichen Körper und erläutern die einzelnen Organfunktionen sowie häufige Erkrankungen. So können Besucher gesunde Organe und krankhafte Veränderungen vergleichen. Beipielsweise werden Nichtraucher- und Raucherlunge nebeneinander gestellt.

Sogar über Hundert Jahre alte Menschen bekommen einen Platz: Besucher lernen von den Lebensweisen der jung gebliebenen Alten, die an Orten dieser Erde wohnen, wo man überdurchschnittlich alt wird – von Okinawa in Japan über Bergregionen in Sardinien und Pakistan. „Körperwelten“ zeigt anschaulich, was jeder tun kann, um seine Gesundheit und hohe Lebensqualität möglichst lange zu bewahren. Alle in der Ausstellung gezeigten Plastinate stammen aus dem Körperspende-Programm des Instituts für Plastination in Heidelberg, in dem mehr als 13 000 Freiwillige registriert sind.

 
Gruppentickets gibt es ab zehn Euro, Einzeltickets von 13 bis 18 Euro. Erhältlich sind die Karten an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die Ausstellung läuft bis zum 19. Januar 2014.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 40 : 10?