Neues Ladenschlussgesetz: Blumen und frische Brötchen auch Pfingstsonntag

CASTROP-RAUXEL Einem vollkommenen Pfingstfrühstück steht nichts mehr im Wege. Ein duftender Blumenstrauß, frische Brötchen und Croissants können fest eingeplant werden. Möglich macht es das neue Ladenschlussgesetz, das pünktlich zum Pfingstfest, am 18. Mai, in Kraft tritt.

  • Pfingstsonntag gibt's frische Brötchen, am Montag nicht.

    Pfingstsonntag gibt's frische Brötchen, am Montag nicht. Foto: dpa

Das neue Ladenschlussgesetz erlaubt Bäckern und Floristen ab sofort, Pfingsten wie auch Ostern und Weihnachten jeweils am ersten Feiertag maximal fünf Stunden ihre Waren zu verkaufen. Eine Regelung, die auch an "normalen" Sonntagen greift.

Bislang war an diesen Feiertagen der Sonntag tabu, dafür durften zum Beispiel Pfingstmontag Blumen und Brötchen verkauft werden. Das ist, so die Information der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen, nun untersagt - Montag ist also Aufbacken zu Hause angesagt.

Blumen Wefringhaus

Auf die Idee, Pfingstmontag Blumengebinde anzubieten, wäre man bei Wefringhaus in Frohlinde gar nicht gekommen. Auch nicht, als es in den letzten Jahren offiziell gestattet war. "Da ist die Ware doch nicht mehr frisch", erklärt Michael Wefringhaus.

Und auch am Pfingstsonntag könne nur verkauft werden, was bereits am Samstag zuvor im Laden steht. Öffnen werden sie ihr Geschäft wohl doch, obwohl Wefringhaus nicht mit einer starken Nachfrage rechnet.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 6 + 8?