Lade Login-Box.

Neues Angebot: So bekommen Sie Dortmunds Top-Nachrichten per WhatsApp

DORTMUND Seit kurzem verschicken wir die wichtigsten Nachrichten aus Dortmund per WhatsApp. Sie sind noch nicht dabei? Kein Problem - wir nehmen weiterhin Anmeldungen entgegen. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie bei unserem kostenlosen Dienst mitmachen können.

  • Ab sofort verschicken wir Dortmunds Top-Nachrichten auch per WhatsApp.

    Ab sofort verschicken wir Dortmunds Top-Nachrichten auch per WhatsApp. Foto: Dieter Menne

Wichtiger Hinweis: Die Registrierung dauert teilweise mehrere Tage. Sie erhalten eine Bestätigungsnachricht. Wir bitten um etwas Geduld, das Interesse an dem Angebot ist sehr hoch und wir müssen jede einzelne Anmeldung händisch bestätigen.

Zehntausende Dortmunder nutzen WhatsApp. Wir setzen die beliebte Smartphone-App ab sofort für die Verbreitung von aktuellen Dortmunder Lokalnachrichten ein.

Montags bis freitags versenden wir je nach Nachrichtenlage bis zu drei Dortmunder Lokal-Nachrichten pro Tag. Dabei handelt es sich um aktuelle Top-Nachrichten. Nur in Ausnahmesituationen können es mehr Nachrichten sein. Zusätzlich liefern wir jeden Abend einen kurzen und kompakten Nachrichten-Überblick für Dortmund.

Klar: Sie müssen WhatsApp-Nutzer sein, damit wir Sie mit den aktuellen Top-Nachrichten versorgen können. Unsere WhatsApp-Nachrichten abonnieren Sie in drei einfachen Schritten:

  1. Speichern Sie in den Kontakten auf Ihrem Smartphone unsere RN-WhatsApp-Nummer ein: 0151/28167809
  2. Schreiben Sie uns eine Nachricht direkt per WhatsApp mit Ihrem vollständigen Namen und dem Text „RN Start“.
  3. Nun erhalten Sie aktuelle Top-Nachrichten aus Dortmund, die sie gerne an Freunde, Verwandte und Kollegen weiterleiten können.

Wir freuen uns auf ihr Feedback

Wenn Sie unseren Dienst abbestellen wollen, schicken Sie uns eine WhatsApp-Nachricht mit dem Text „RN Stopp“. Die Daten werden von uns absolut vertraulich behandelt. Sie erhalten keine WhatsApp-Nachrichten von anderen Teilnehmern. Es findet also kein Gruppen-Chat statt.

Natürlich freuen wir uns, wenn Sie über WhatsApp in Kontakt mit unserer Redaktion treten. Hinweise und Tipps, Fotos und Videos, Lob, Kritik und Anregungen sind herzlich willkommen.

Dienst ist kostenlos

Der WhatsApp-Nachrichtendienst ist gratis. Es fallen nur die regulären Kosten Ihres Telefonanbieters an.

ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    19. Januar 2015, 02:31 Uhr
    Aktualisiert:
    16. Juni 2015, 11:31 Uhr
  • Orte:
THEMEN
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.