Aktionstag: Star-Wars-Fans übernehmen den Dortmunder Zoo

DORTMUND Jedi-Ritter entern am 3. März den Zoo Dortmund. Der Star-Wars-Fanclub "Krayt-Riders" sammelt Geld für den Tierpark - mit einer Lichtschwert-Schule und vielen verrückten Figuren. Ein "Wächter des Imperators" verrät uns im Video-Interview, was die Ritter am Aktionstag vorhaben.

  • Der Wächter des Imperator im Regenwaldhaus, im Hintergrund eine Orang-Utan-Mama mit Kind. Die Affen reagieren neugierig auf solche Besucher.

    Der Wächter des Imperator im Regenwaldhaus, im Hintergrund eine Orang-Utan-Mama mit Kind. Die Affen reagieren neugierig auf solche Besucher. Foto: Peter Bandermann

Wenn sie die „Star Wars“-Filme sehen, können die Mitglieder des 2006 gegründeten Fanclubs „Krayt-Riders“ synchron mitsprechen. Sie besuchen Börsen, tauchen ab in fremde Galaxien und suchen im irdischen Leben nach Hinweis auf real existierende Wesen aus der Star-Wars-Welt. Am 3. März führt die Expedition zum dritten Mal in den Zoo.
    

Von 9 bis 16 Uhr verwandelt der 2006 gegründete Fanclub "Krayt-Riders" das Regenbogenhaus in eine Star-Wars-Welt. Vor einem Jahr waren 13.800 Gäste gekommen.

Wann? 3. März, ab 9 Uhr
Wo? Dortmunder Zoo, Mergelteichstraße 80
Was kostet das? Zooeintritt 7,50 Euro, ermäßigt 4 Euro
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 22 + 10?