Nordstadt: Zwei Festnahmen nach Schießerei

DORTMUND Eine Schießerei schreckte am Donnerstagabend in der Dortmunder Nordstadt mehrere Zeugen auf. Gegen 20.50 Uhr fielen mehrere Schüsse. Dabei wurde mindestens ein 31-jähriger Dortmunder verletzt. Die Polizei nahm zwei Männer fest.

  • Schießerei in der Nordstadt.

    Schießerei in der Nordstadt. Foto: René Werner

Zeugen hörten gegen 20.50 Uhr in der Straße Oestermärsch in der Nähe des Borsigplatzes einen lauten Streit, dann fielen Schüsse. Dabei wurde der 31-jährige Dortmunder am Arm verletzt. Zwei Männer flüchteten über die Stahlwerkstraße in Richtung Norden.

Bewaffnete Männer festgenommen
 
An der Ecke Stahlwerkstraße nahm die Polizei dann zwei Männer fest - einen 32-jährigen polnischen Staatsbürger und einen 41-jährigen Dortmunder.

Bei ihnen wurde eine Pistole - eine umgebaute Gaspistole, deren passender Schalldämpfer am Tatort gefunden wurde - und ein Messer sichergestellt. Die beiden wurden am Freitag dem Haftrichter vorgeführt.

Einer entlassen, einer in Haft

Nach Abschluss der Vernehmungen - in denen sich beide Männer zum Motiv der Tat nicht weiter äußern wollten - und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der 32-jährige Tatverdächtige aus Polen mangels Haftgründen entlassen.
Obwohl auch für den 41-jährigen tatverdächtigen Dortmunder auch keine Haftgründe vorliegen, sitzt er die nächsten Tage noch ein. Grund hierfür ist ein Haftbefehl, der von der Staatsanwaltschaft Dortmund nach einem zurückliegenden Delikt erlassen wurde.
Interessant, was Sie hier lesen? Neues aus Dortmund gibt's auch als Mail

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nichts aus Dortmund. Hier anmelden und Newsletter auswählen!

Autor
Susanne Riese
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    10. September 2010, 16:29 Uhr
    Aktualisiert:
    12. September 2010, 14:00 Uhr
  • Orte:
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 45 - 10?