Planungsausschuss: Parteien verschieben Forensik-Debatte

DORTMUND Dortmunds Politik hat am Mittwoch zur Forensik-Frage an der Stadtgrenze Dortmund-Lünen geschwiegen - zumindest offiziell. Der Planungsausschuss vertagte die Diskussion. Die Grünen nutzten das Forum trotzdem.

  • Bei einer Bürgerversammlung in Scharnhorst am Montag protestierten die Anwohner der möglichen Forensik gegen die Pläne. Dortmunds Politik schwieg am Mittwoch dazu offiziell.

    Bei einer Bürgerversammlung in Scharnhorst am Montag protestierten die Anwohner der möglichen Forensik gegen die Pläne. Dortmunds Politik schwieg am Mittwoch dazu offiziell. Foto: Peter Bandermann

Der Rat wird am kommenden Donnerstag (14. 2.) über die Stellungnahme der Stadt zur möglichen Forensik-Ansiedlung am Rande von Lanstrop diskutieren.

Im Ausschuss für Stadtentwicklung wurde am Mittwoch eine Debatte zu dem aktuellen Streitthema vertagt. Die CDU hat noch internen Beratungsbedarf.

Steilvorlage für Grüne
 
Die Grünen nutzten die offizielle Ablehnung der Ansiedlungspläne mit Hinweis auf den Landschaftsschutz trotzdem als Steilvorlage.
    

Das Argument des Freiraumschutzes müsse dann auch für andere Freiflächen wie Groppenbruch in Mengede oder Osterschleppweg in Wickede gelten, die die Stadt als Gewerbegebiete ausweisen will, stellen die Grünen fest. 
Interessant, was Sie hier lesen? Neues aus Dortmund gibt's auch als Mail

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie nichts aus Dortmund. Hier anmelden und Newsletter auswählen!

Autor
Oliver Volmerich
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    6. Februar 2013, 18:38 Uhr
    Aktualisiert:
    6. Februar 2013, 18:38 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Abonummer

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Einwilligungserklärung:
Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Verlag Lensing-Wolff GmbH & Co. KG mich über interessante Bezugsangebote zu ihrer Tageszeitung, zum Bezug per Internet oder zu ihren Reisen per E-Mail und Telefon informiert. Meine Einwilligung zu einer derartigen Kontaktaufnahme zwecks Informationserhalt ist für einen Zeitraum von 2 Jahren gültig. Ich kann jederzeit über meine Einwilligung verfügen, indem ich widerrufe. Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und akzeptiere diese.
ja nein      

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 17 - 5?