TV Total: Stefan Raab macht sich über Dortmunder Abiturienten lustig

KIRCHLINDE/KÖLN Spott vom TV-Star: Stefan Raab machte sich in seiner Sendung "TV Total" über den Veruntreuungsfall am Bert-Brecht-Gymnasium lustig. Für den Abi-Ball sammelte der Moderator Geld im Studiopublikum - viel kam dabei allerdings nicht rum.

  • 17,20 Euro kamen im "TV Total"-Publikum zusammen. Das Geld soll den Abiturienten am Bert-Brecht-Gymnasium gespendet werden.

    17,20 Euro kamen im "TV Total"-Publikum zusammen. Das Geld soll den Abiturienten am Bert-Brecht-Gymnasium gespendet werden. Screenshot: Brainpool

Stefan Raab ist dafür bekannt, auch ernste Themen mit Spott und Hohn zu verulken. Jetzt wurden auch die Abiturienten am Bert-Brecht-Gymnasium sein Opfer.

In der Sendung am vergangenen Mittwoch (29.5.) griff Raab den Veruntreuungsfall an dem Gymnasium in Kirchlinde auf. Dort soll ein Schüler 16.000 Euro für private Zwecke missbraucht haben.

Riesiger Spendenscheck

Raab forderte sein Publikum auf, mit einer kleinen Spende die Finanzierung des Abiballs am Bert-Brecht-Gymnasiums zu unterstützen.
    
17,20 Euro kamen bei der spontanen Spendenaktion zusammen. Der Entertainer versicherte, den genauen Betrag schnellstmöglich den Abiturienten zukommen zu lassen - in Form eines riesigen Schecks mit der Aufschrift „Armselige Abi-Feier“.

Unser Verlag unterstützt die Abiturienten ernsthaft. Gemeinsam mit Signal Iduna haben wir zugunsten der Schüler ein Kult-Schild mit den Autogrammen der BVB-Stars versteigert und damit 5.501,00 Euro eingenommen. Das Schild mit der Aufschrift "Double-Stadt" stand die vergangene Saison über an der B1.
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Benutzername
Passwort
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.

gewünschter Benutzername

gewünschtes Passwort

Wiederholung Passwort

E-Mail

Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden

Ich habe die AGB gelesen und stimme diesen zu.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und stimme dieser zu.

Sicherheitsfrage
Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wie viel ist 8 - 7?   
Autor
Antonia Kuster
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    4. Juni 2013, 11:34 Uhr
    Aktualisiert:
    5. Juni 2013, 13:00 Uhr