Lade Login-Box.

Konzert mit „Chris Kramer & Beatbox’n’Blues": Blues und Videos aus den Südstaaten

MARL Zweieinhalb Wochen war die Bluesband „Chris Kramer & Beatbox’n’Blues“ in den amerikanischen Südstaaten unterwegs und vertrat die deutschen Farben bei der Weltmeisterschaft des Blues in Memphis. Jetzt kehrt Chris Kramer, der Bluesmusiker mit Marler Wurzeln, für ein ganz besonderes Konzert in seine Heimatstadt zurück.

  • MZL_Kramer

    Laden mit ihrem Konzert in der Erlöserkirche zu einer musikalischen Reise durch das Mutterland des Blues ein (v. l.): Kevin O Neal, Chris Kramer,und Sean Athens.

Chris Kramer, Gitarrist Sean Athens und Beatboxer Kevin O Neal laden zu einem „Homecoming-Konzert“ in die Erlöserkirche ein. Los geht es am Samstag, 29. April, um 20 Uhr (Einlass ist ab 19 Uhr).

Mit Musik und mehreren Videos nehmen die Musiker die Besucher in der Erlöserkirche auf ihre Reise, die sie im Februar zu den Wurzeln des Blues geführt hat. Das Trio gab Konzerte in legendären Clubs, besuchte Museen und historische Orte wie zum Beispiel das Grab von B. B. King. Der König des Blues wurde in seinem eigenen Museum in Indianola, Mississippi, beigesetzt. Auch dem „Sleepy John Estes House“ stattete das Trio einen Besuch ab. Dort drückte Tina Turner als kleines Mädchen die Schulbank.

Chris Kramer ist heute noch begeistert von seiner Reise ins Mutterland des Blues: „Wir waren im ärmsten Staat der USA und kamen trotzdem als reiche Männer zurück. Reich an Erfahrungen, die uns für den Rest unseres Lebens prägen werden.“

Was die drei Musiker in den amerikanischen Südstaaten erlebt haben, welche Inspirationen sie für neue Songs gesammelt haben, all das wollen Chris Kramer & Co. den Zuhörern und Zuschauern in der Erlöserkirche erzählen – musikalisch und in Filmausschnitten.
 
Homecoming-Konzert, Chris Kramer & Beatbox ’n‘ Blues, Samstag, 29. April, Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19 Uhr, Erlöserkirche, Schachtstraße 104. Karten zum Preis von 14 Euro gibt es im i-Punkt, Marler Stern, Telefon: 0 23 65 /  99-43 10, und für 16 Euro an der Abendkasse.
Autor
Klaus Wilker
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    20. April 2017, 14:32 Uhr
    Aktualisiert:
    30. April 2017, 03:33 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.