Lade Login-Box.

Meisenstraße bis Juni dicht: ZBH erneuert Kanalisation

MARL Ab Mittwoch, 4. Oktober, ist die Meisenstraße bis voraussichtlich Juni 2018 für den motorisierten Verkehr gesperrt. Der Zentrale Betriebshof (ZBH) erneuert die Kanalisation. Die Kosten belaufen sich auf rund 640 000 Euro. Die Baustelle wandert abschnittsweise weiter.


Wie der Betriebshof mitteilt, starten die Arbeiten in der Ringschleife der Meisenstraße in Höhe der Hausnummern 118 bis 132. Dort schließen die Arbeiter zunächst den neuen Kanal an den vorhandenen Schacht an. Es folgen die Sanierungsabschnitte in den Ringschleifen mit den Hausnummern 90 bis 104, 68 bis 80 sowie 45 bis 63. „Wir werden die Anlieger frühzeitig über den Start und den jeweiligen Stand der Arbeiten informieren“, verspricht ZBH-Chef Michael Lauche.
 
Die Zufahrtsmöglichkeit zu den Grundstücken und Garagen ist nicht immer gewährleistet. Eine Sperrung ist bis zu vier Arbeitstagen möglich. Bei Problemen, Fragen und Anregungen steht den Anwohnern Bauleiter Daniel Kettler vom ZBH unter 99 66 20 zur Verfügung.
 
ZUM ARTIKEL
  • Erstellt:
    15. September 2017, 13:48 Uhr
    Aktualisiert:
    24. September 2017, 03:33 Uhr
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

?

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar.)
Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschließen.
Um sich registrieren zu können, müssen Sie uns mindestens einen Benutzernamen, ein Passwort und Ihre E-Mail-Adresse mitteilen.