Lade Login-Box.

21.09.2017

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute ziehen in der Mitte Wolkenfelder durch, die gelegentlich die Sonne verdecken. Dabei werden während des Tages 20 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 10 bis 8 Grad ab. Der Wind weht schwach aus Süd.
Heute scheint im Norden fast überall die Sonne, nur wenige Wolken befinden sich am Himmel. Die Höchsttemperaturen betragen 19 bis 21 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 9 Grad. Der Wind weht schwach aus Süd.
Heute scheint im Süden immer wieder die Sonne durch harmlose Wolken. Die Höchsttemperaturen betragen 20 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 9 Grad. Der Wind weht nur schwach aus Süd.
Die aktuelle Witterung bringt eine schwache Belastung. So kann es in den frischen Morgenstunden zu vermehrten rheumatischen Beschwerden, wie Gelenk-, Glieder- und Muskelschmerzen kommen. Das allgemeine Wohlbefinden ist allerdings gut. Trotzdem treten tagsüber vermehrt Migräneattacken und Kopfweh auf. Schlaftiefe und Konzentration profitieren von der Wetterlage.
Am Donnerstag scheint im Westen bei wolkigem Himmel immer wieder die Sonne. Die Tiefstwerte betragen zumeist 10 bis 8 Grad, die Höchsttemperaturen 21 Grad. Der Wind weht schwach aus Südwest. Jogger und Walker schonen ihren Kreislauf, wenn sie die kühleren Morgenstunden für ihre Runden nutzen. Tagsüber lohnt sich bei geeignetem Sonnenschutz mitunter ein kurzes Sonnenbad.
Derzeit fliegen Pollen von Gänsefuß in schwacher Konzentration.