07.03.2015

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute erwärmt sich die Luft in der Mitte auf 15 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 5 Grad ab. Dazu ist es wechselnd wolkig, gebietsweise scheint die Sonne, und der Wind weht mäßig bis frisch aus südlichen Richtungen.
Heute zeigen sich im Norden teilweise viele Wolken am Himmel, sonst scheint auch die Sonne. Die Höchsttemperaturen betragen 14 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 5 bis 3 Grad. Der Wind weht frisch aus Südwest.
Heute erwärmt sich die Luft im Süden bis auf 14 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 6 bis 4 Grad ab. Dazu ist es wechselnd bis stark bewölkt, hin und wieder scheint auch die Sonne, und der Wind weht mäßig aus südlichen Richtungen.
Aufgrund der aktuellen Witterung liegen Leistung und Konzentration unter dem persönlichen Durchschnitt. Auch das Reaktionsvermögen lässt nach. Dadurch muss mit einer erhöhten Unfallgefahr auf den Straßen gerechnet werden. Kopfschmerzen plagen öfters.
Am Samstag kühlt sich die Luft im Westen auf 3 Grad und erwärmt sich tagsüber bis auf 15 bis 18 Grad. Dazu ist der Himmel wechselnd wolkig. Vielerorts kommt die Sonne heraus, und der Wind weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen. Jogger und Walker schonen ihren Kreislauf, wenn sie die kühleren Morgenstunden für ihre Runden nutzen. Tagsüber sollte sonnenempfindliche Menschen auf einen angemessenen Schutz achten.
Die Belastung durch Weiden- und Pappelpollen ist mäßig bis stark. Darüber hinaus sind Pollen von Erlen und Hasel unterwegs.