02.07.2015

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute scheint in der Mitte fast ungehindert die Sonne. Die Höchsttemperaturen betragen 34 bis 36 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 21 bis 18 Grad. Der Wind weht mäßig aus Süd.
Heute wird die Sonne im Norden vereinzelt von Wolken verschleiert. Dabei werden während des Tages 34 bis 36 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 22 bis 16 Grad ab. Der Wind weht mäßig aus Süd.
Heute erwärmt sich die Luft im Süden bis auf 36 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 20 bis 18 Grad ab. Dazu strahlt die Sonne aus einem fast wolkenlosen Himmel, und der Wind weht mäßig aus südlichen Richtungen.
Die aktuelle Wetterlage führt zu vermehrten Herz- und Kreislaufbeschwerden, Stoffwechsel- und Durchblutungsstörungen. Menschen, die unter niedrigem Blutdruck leiden, kommen nicht so richtig in Schwung. Für diese Menschengruppen sei besonders sportliche Ertüchtigung empfohlen. Diese sorgt für besser Sauerstoffversorgung des Körpers. Schlaftiefe und Arbeitsleistung werden durch die Witterung negativ beeinflusst.
Am Donnerstag gibt es im Westen viel Sonne und fast keine Wolken, und die Temperaturen gehen am Morgen auf 20 Grad zurück. Am Tage klettern die Werte dann auf 32 bis 37 Grad. Der Wind weht nur schwach aus südlichen Richtungen. Sportliche Aktivitäten legt man heute am besten in die frühen Morgenstunden. Dann ist es noch recht angenehm. Sonst sollte man viel trinken und sich mittags im Schatten aufhalten.
Der Flug von Linden-, Sauerampfer-, Brennnessel-, Spitzwegerich- und Gräserpollen ist mäßig bis stark. Außerdem ist die Konzentration von Kiefern- und Gänsefußpollen schwach bis mäßig. Des Weiteren sind örtlich Roggen- und Beifußpollen in der Luft.