28.08.2014

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute gibt es in der Mitte zeitweise Sonnenschein, ab und zu aber auch Wolken, und die Temperaturen klettern am Tage auf 22 bis 24 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 16 bis 14 Grad zurück. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus südlichen Richtungen.
Heute versteckt sich die Sonne im Norden gelegentlich hinter Wolken. Dabei werden während des Tages 24 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 16 bis 12 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Süd.
Heute scheint im Süden teilweise die Sonne bei wolkigem Himmel. Die Höchstwerte betragen zumeist 23 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 17 bis 15 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Süd.
Auf den Straßen muss mit einer erhöhten Unfallgefahr gerechnet werden, da das Reaktionsvermögen häufig zu wünschen übrig lässt. Arbeiten fallen schwer. Zudem ist man oft müde und abgespannt. Die Witterung wirkt sich darüber hinaus negativ auf den Kreislauf und Stoffwechsel aus.
Am Donnerstag kühlt sich die Luft im Westen auf 15 Grad und erwärmt sich tagsüber auf 22 bis 25 Grad. Dazu kommt vielerorts die Sonne heraus. Örtlich treten jedoch Schauer auf, und der Wind weht schwach bis mäßig aus westlichen Richtungen. Wer noch etwas im Garten zu erledigen hat, der kann das heute angehen. Die Wetterlage ist auch ideal zum Joggen oder Walken.
Die Konzentration von Gänsefuß-, Brennnessel- und Spitzwegerichpollen ist mäßig bis stark. Ferner ist mit schwachem bis mäßigem Flug von Beifußpollen zu rechnen. Dazu fliegen örtlich Pollen von Gräsern und Ambrosia.