29.07.2014

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute teilen sich in der Mitte Sonne und Quellwolken den Himmel, ab und zu gibt es Regenschauer, und die Temperaturen klettern am Tage auf 26 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 14 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus nordöstlichen Richtungen.
Heute ist es im Norden überwiegend wolkig, ab und zu gibt es Regenschauer, und die Temperaturen steigen am Tage auf 27 bis 29 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 15 bis 12 Grad zurück. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus nördlichen Richtungen.
Heute herrscht im Süden eine gewittrige Wetterlage mit vielen Wolken. Dabei werden im Tagesverlauf 24 bis 26 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 17 bis 14 Grad ab. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Nord.
Die Wetterlage belastet Herz und Kreislauf stark. Menschen, die unter diesen Beschwerden leiden, sollten sich schonen und anstrengende Arbeiten in der Mittags- und Nachmittagszeit vermeiden. Wer sich der prallen Sonne aussetzt und seinen Kopf nicht schützt, muss mit einer erhöhten Hitzschlaggefahr rechnen. Verstärkt treten Schlaf- und Konzentrationsstörungen sowie eine erhöhte Unfallgefahr auf.
Am Dienstag verdecken im Westen gelegentlich Wolken die Sonne. Vereinzelt gehen Regenschauer nieder. Dabei kühlt es sich in der Früh bis auf 19 bis 14 Grad ab, während des Tages werden dann 25 bis 28 Grad erreicht. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Nord. Das freundliche Wetter ist bestens für Unternehmungen an der frischen Luft geeignet. Auch zum Joggen oder Walken ist der Tag ideal.
Der Flug von Linden-, Sauerampfer-, Gänsefuß-, Brennnessel-, Beifuß- und Spitzwegerichpollen ist mäßig bis stark. Außerdem ist die Konzentration von Gräserpollen schwach bis mäßig.