29.09.2016

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute scheint in der Mitte teilweise die Sonne bei wolkigem Himmel. Die Höchsttemperaturen betragen 21 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 12 Grad. Der Wind weht stark aus Südwest.
Heute scheint im Norden bei wolkigem Himmel teilweise auch die Sonne. Die Höchstwerte betragen 22 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 13 bis 10 Grad. Der Wind weht stark aus Südwest.
Heute scheint im Süden immer wieder die Sonne, nur teilweise befinden sich Wolken am Himmel. Die Höchsttemperaturen betragen 21 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 15 bis 12 Grad. Der Wind weht frisch aus Südwest.
Die Luftmasse kann zu Schlaf- und Konzentrationsstörungen führen. Als Folge fühlen sich viele Menschen unausgeschlafen, schlapp und müde. Menschen, die unter Herz- und Kreislaufbeschwerden leiden, sollten sich schonen, denn bei dieser Wetterlage besteht ein leicht erhöhtes Risiko für gesundheitliche Beeinträchtigungen des Wohlbefindens. Die Arbeitsleistung ist nicht ganz auf der Höhe. Auf den Straßen besteht aufgrund verlängerter Reaktionszeiten eine erhöhte Unfallgefahr.
Am Donnerstag verdecken im Westen immer wieder Wolken die Sonne. Dabei betragen die Werte in den Frühstunden 13 bis 11 Grad, während des Tages werden 18 bis 21 Grad erzielt. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West. Zeitweiliger Sonnenschein lädt zu einem ausgedehnten Spaziergang ein. Das kurbelt den Kreislauf an und verbessert die Chancen, Erkältungskrankheiten abzuwehren.
Der Flug von Gänsefuß-, Brennnessel-, Beifuß-, Spitzwegerich-, Gräser- und Ambrosiapollen ist schwach.