Lade Login-Box.

25.06.2017

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute erwärmt sich die Luft in der Mitte auf 19 bis 21 Grad und kühlt in der folgenden Nacht auf 16 bis 14 Grad ab. Dazu kommt zwar hin und wieder die Sonne heraus, doch gebietsweise regnet es, und der Wind weht mäßig bis frisch aus westlichen Richtungen.
Heute bringen im Norden dichtere Wolken immer wieder Regen. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 19 bis 21 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 16 bis 14 Grad. Der Wind weht mäßig aus West.
Heute scheint im Süden nur teilweise die Sonne, sonst fällt aus dichteren Wolken etwas Regen. Die Höchsttemperaturen betragen zumeist 20 bis 22 Grad, die Tiefstwerte der kommenden Nacht 13 Grad. Der Wind weht frisch aus West.
Die Wetterlage wirkt sich negativ auf den erholsamen Tiefschlaf und die Arbeitsleistung aus. Dadurch sind einige Menschen müde und abgespannt. Sie gehen ohne Elan und schlecht gelaunt durch den Tag. Der Blutdruck ist erhöht und der Stoffwechsel beschleunigt. Kopfschmerzen und Migräneattacken treten vermehrt auf.
Am Sonntag wird die Sonne im Westen gelegentlich von Wolken verdeckt. Dabei betragen die Werte in der Früh 14 Grad, während des Tages werden dann 21 bis 26 Grad erzielt. Der Wind weht nur schwach aus Nordwest. Das freundliche Wetter ist bestens für Unternehmungen an der frischen Luft geeignet. Auch zum Joggen oder Walken ist der Tag ideal.
Der Flug von Roggen-, Linden-, Sauerampfer-, Brennnessel-, Spitzwegerich- und Gräserpollen ist mäßig bis stark. Außerdem ist die Konzentration von Gänsefußpollen schwach bis mäßig. Des Weiteren sind örtlich Kiefern- und Beifußpollen in der Luft.