Lade Login-Box.

21.10.2017

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute bringen in der Mitte viele Wolken verbreitet Regen. Die Höchstwerte betragen 13 bis 16 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 9 bis 7 Grad. Der Wind weht mäßig aus Süd.
Heute gibt es im Norden viele Wolken, zeitweise Regenfälle, und die Temperaturen steigen am Tage auf 16 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 7 Grad zurück. Der Wind weht schwach bis mäßig aus südlichen Richtungen.
Heute hängt der Himmel im Süden teilweise voller Wolken, die Regenschauer bringen. Die Höchstwerte betragen zumeist 15 bis 17 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 7 Grad. Der Wind weht schwach, in Böen mäßig aus Südwest.
Die Wetterlage belastet Körper und Kreislauf. Blutdruckschwankungen treten häufig auf. Sie rufen Schwindelgefühle und Kopfschmerzen hervor. Auch Migräne macht des Öfteren zu schaffen. Schlafstörungen lassen allmählich nach, doch noch fühlen wir uns oftmals müde und abgespannt. Die Konzentrationsfähigkeit lässt zu wünschen übrig.
Am Samstag kühlt sich die Luft im Westen auf 9 bis 7 Grad ab und erwärmt sich tagsüber auf 10 bis 13 Grad. Dazu ist es stark bewölkt, gebietsweise regnet es, und der Wind weht mäßig aus südwestlichen Richtungen. Der meist graue Himmel wird von moderaten Temperaturen begleitet. Das ruft Jogger und Walker auf den Plan. Sie finden auf befestigten Wegen fast ideale Bedingungen vor.
Derzeit sind größtenteils keine Pollen in der Luft.