09.12.2016

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute versteckt sich die Sonne in der Mitte hinter einer geschlossen Wolkendecke. Dabei werden während des Tages 9 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 5 Grad ab. Der Wind weht frisch aus Südwest.
Heute verdeckt im Norden größtenteils eine geschlossene Wolkendecke die Sonne. Dabei werden im Tagesverlauf 9 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 6 bis 2 Grad ab. Der Wind weht frisch aus Südwest.
Heute hat die Sonne im Süden gegen Wolken selten eine Chance. Die Höchstwerte betragen zumeist 11 Grad, die Tiefsttemperaturen der kommenden Nacht 5 Grad. Der Wind weht mäßig aus Südwest.
Die derzeitige Witterung kann zu unruhigem Schlaf, Konzentrationsstörungen und verminderter Leistungsfähigkeit führen. Viele Menschen fühlen sich müde, schlapp und schlecht gelaunt. Das allgemeine Wohlbefinden leidet unter Kopfweh und Migräne. Menschen mit Herz- und Kreislaufbeschwerden sollten sich schonen.
Am Freitag gibt es im Westen Wolken, zeitweise jedoch auch sonnige Abschnitte, und die Temperaturen belaufen sich in den Morgenstunden auf 2 bis 0 Grad. Am Tage pendeln sich die Werte dann bei 7 bis 10 Grad ein. Der Wind weht schwach oder mäßig aus südwestlichen Richtungen. Das sonnenreiche Wetter animiert zur Bewegung im Freien. Spaziergänger, Wanderer, Jogger und Walker kommen auf ihre Kosten.
Zurzeit ist nicht mit nennenswertem Pollenflug zu rechnen.