25.09.2016

Wetter für Nordrhein-Westfalen

Heute gibt es in der Mitte vielfach ungestörten Sonnenschein, und die Temperaturen klettern am Tage auf 23 bis 26 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 11 bis 9 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus südlichen Richtungen.
Heute verdecken im Norden nur vereinzelt Wolken die Sonne. Dabei werden während des Tages 25 Grad erreicht, nachts kühlt es dann auf 12 bis 8 Grad ab. Der Wind weht mäßig aus Süd.
Heute gibt es im Süden kaum Wolken, vielfach scheint die Sonne, und die Temperaturen steigen am Tage auf 24 Grad. Nachts gehen die Werte dann auf 7 Grad zurück. Der Wind weht mäßig aus südlichen Richtungen.
Die momentane Wetterlage sorgt für unruhigen Schlaf und schlechte Laune. Stoffwechsel und Durchblutung laufen verzögernd ab. Damit verbunden sind allgemeines Unwohlsein, verminderte Arbeitsleistung und Konzentrationsstörungen. Auf den Straßen muss aufgrund der verlängerten Reaktionszeit mit einer erhöhten Unfallgefahr gerechnet werden. Deshalb sollte man besonders vorausschauend und vorsichtig fahren.
Am Sonntag gibt es im Westen Sonne, Wolken und stellenweise auch etwas Regen, und die Temperaturen liegen am Morgen bei 12 bis 8 Grad. Am Tage bewegen sich die Werte dann um 18 bis 20 Grad. Der Wind weht schwach aus nördlichen Richtungen. Wir sollten möglichst viel Zeit an der Luft verbringen, um den Körper mit ausreichend Sauerstoff und Licht zu versorgen. Das hilft, Erkältungskrankheiten vorzubeugen. Die Temperaturen eignen sich zum Joggen und Walken.
Die Belastung durch Gänsefuß-, Brennnessel-, Beifuß-, Spitzwegerich-, Gräser- und Ambrosiapollen ist schwach bis mäßig.