Ruhr Nachrichten - Alle aktuellen News und Ereignisse | RN

Wir halten zusammen
Die Corona-Krise

Am Sonntag (5.4.) ist in Dortmund die zweite Person an den Folgen des Coronavirus gestorben. Ein 71-jähriger Mann erlag den Folgen der Erkrankung. Die Zahl der Infizierten liegt bei 414.

Jeden Tag um 18 Uhr: das Corona-Update

Coronavirus: Ihr täglicher Newsletter

Alles, was Sie über das Virus und die Folgen wissen müssen. Jeden Tag kostenlos per E-Mail.

Unser Leben zu Hause

Nur zu Hause vor dem Fernseher zu sitzen, ist auch nicht gut für die Gesundheit. Das Team der Stiftung Kinderglück zeigt deshalb ganz einfache Übungen, die jeder zu Hause nachmachen kann. Von Kevin Kindel

Vermissen Sie ihren Gottesdienst? Pfarrerin Kerstin Schiffner und Pastor Michael Ortwald haben in der Immanuel Kirche für Palmsonntag (5.4) einen ökumenischen Video-Gottesdienst aufgezeichnet.

Um unsere lokale Geschäftswelt bestmöglich zu unterstützen, bieten wir allen Dienstleistern, Händlern und Unternehmen kostenlose Ankündigungen in unserer Zeitung und auf ruhrnachrichten.de an.

Weitere Corona-Nachrichten

Das Robert-Koch-Institut ist in Deutschland die zentrale Instanz für Epidemien wie die gegenwärtige. Doch Politiker aus SPD und CDU sagen, dessen Arbeit sei ungenügend: So lauten die Gründe.

Alles über die Corona-Krise lesen Sie unter

Achraf Hakimi holt mit dem BVB am zweiten Spieltag der Bundesliga Home Challenge einen Kantersieg gegen Kiel - und setzt sich selbst erneut gut in Szene. Von Florian Groeger

In Essen hat die Salamander-Pest fast alle Feuersalamander ausgerottet. Nun wurde die Krankheit in Dortmund entdeckt. Experten sagen, wie ein Massensterben der Tiere noch zu verhindern ist.

Mehr Nachrichten aus

Machen Sie Freunden, Kollegen oder Hilfskräften Mut und spenden Sie Ihnen mit einer persönlichen Anzeige Kraft für die ungewöhnliche Zeit der Corona-Pandemie. Wir halten zusammen!

Regionales

Dortmunds bekanntester Kabarettist ist wie wir alle derzeit in Quarantäne und tauscht sich täglich mit zwei Medizinern aus. Heute geht es unter anderen darum, wie man zu Hause fit bleiben kann. Von Wiebke Karla

Ein herrlicher Frühlingstag: Tausende zieht es nach draußen, viele Ausflügler sind unterwegs. Die Corona-Maßnahmen sind dabei im Fokus gewesen. Nur vereinzelt gab es Probleme.

Ein Mund- und Nasentuch im Geschäft oder Fachhandel zu bekommen, ist in Zeiten von Corona ziemlich schwierig. Wir zeigen im Video, wie sich ein Mundschutz einfach selbst nähen lässt. Von Marie Rademacher

Aus aller Welt

Prostitution im katholischen Jugendheim? Ein Gerichtsprozess hat heftige Vorwürfe gegen ein früheres Erziehungsheim bei München ans Tageslicht gebracht.

Noch ist der Höhepunkt der Corona-Krise nicht erreicht, sagt Kanzleramtsminister Helge Braun. Auf die Zeit mit den höchsten Infektionszahlen müsse die Bundesregierung nun vorbereiten.

Gänsehaut ist hier garantiert: Münchner Ärzte singen in einem Facebook-Video gegen die Corona-Krise an. Ihre Botschaft: Gemeinsam schaffen wird das!

Anzeige

Tipps für konzentriertes Arbeiten: Plötzlich Homeoffice wegen der Corona-Krise

Die Corona-Krise verändert derzeit die Arbeitswelt auch in Dortmund massiv. Zahlreiche Beschäftigte arbeiten als Vorsichtsmaßnahme von zu Hause aus – viele davon das erste Mal. Wir geben Tipps, wie das

Leben
Dortmund
Warum Sanitäter und Pfleger oft ohne Mundschutz arbeiten
Ruhr Nachrichten Coronavirus

Warum Sanitäter und Pfleger oft ohne Mundschutz arbeiten Von Michael Schuh

Die Stadt meldet am Sonntag den zweiten Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Ein 71-jähriger Mann starb am Sonntag im Klinikum Nord.

Weil sie ihm kein Geld geben wollte, hat ein Mann einer Frau ins Gesicht gespuckt. Passiert ist das in einem ICE im Dortmunder Hauptbahnhof. Der Mann kam quasi frisch aus dem Gefängnis.

Ulrike Kropp hat in Ostfriesland ein Haus gekauft, um dort ihre Rente zu verbringen. Nur wollte der Kreis Aurich sie offenbar erst nicht haben. Ein „Irrsinn der Woche“.

Drei Männer haben sich nach Angaben der Polizei am Dortmunder Hauptbahnhof geprügelt. Grund war wohl der unerfüllte Wunsch nach Zigaretten. Von Iris Müller

Ein 19-Jähriger wollte einer Frau etwas an einem Imbiss im Hauptbahnhof ausgeben. Als die ablehnte und auch der Verkäufer nicht mitspielte, wurde der junge Mann aggressiv.

Umfrage

Sollten Straßen mit NS-Bezug umbenannt werden?

1283 abgegebene Stimmen
Podcasts

Die besten Podcasts von Ruhr Nachrichten und Radio 91.2

Exklusiv für Abonnenten
Borussia Dortmund
Der BVB und die Corona-Krise – der Glaube an das Gute im Fußball
Ruhr Nachrichten Borussia Dortmund

Der BVB und die Corona-Krise – der Glaube an das Gute im Fußball Von Tobias Jöhren

Podcast

Die BVB-Profis erhöhen ab Montag den Trainingsumfang. In Brackel wird dann in Kleingruppen trainiert - das bedarf einer umfangreichen Organisation. Von Dirk Krampe

BVB-Torjäger Youssoufa Moukoko könnte bald zum jüngsten Spieler der Bundesliga-Geschichte werden. Doch der 15-Jährige bremst die Erwartungen. Von Florian Groeger

Alexander Kekule hält Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga ab Mai für möglich - dafür müssten die Spieler nach Ansicht des Virologen isoliert und regelmäßig getestet werden.

Darf der Fußball in der Zeit der Coronavirus-Pandemie eine Sonderrolle für sich in Anspruch nehmen?

6 abgegebene Stimmen
Schalke 04