Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ruhr Nachrichten - Alle aktuellen News und Ereignisse | RN

Der Transfersommer fing in Dortmund turbulent an und geht turbulent weiter: Mats Hummels steht vor der BVB-Rückkehr. Darüber sprechen wir in der neuen Folge unseres Podcasts.

Schwerer Unfall auf dem Asselner Hellweg. Eine Stadtbahn schob fünf an einer Kreuzung wartende Autos ineinander. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt. Der Hellweg war lange gesperrt. Von Andreas Schröter

Borussia Dortmund

Zum Auftakt der U21-EM kommt es zum direkten Aufeinanderdreffen zweier BVB-Spieler: In Udine setzt sich Mahmoud Dahoud mit dem DFB-Team gegen die Dänen um Jacob Bruun Larsen durch. Von Jürgen Koers

Nach den Transfers von Julian Brandt, Thorgan Hazard und Nico Schulz möchte der BVB nun auch noch Mats Hummels zurückholen. Er könnte das noch fehlende Puzzleteilchen zur Titelreife sein.

Macht die Hummels-Rückkehr zum BVB Sinn?

8678 abgegebene Stimmen
Schalke 04
Exklusiv für Abonnenten
Dortmund
Hafen-Anlieger sauer: Kein Schiff kommt mehr in Dortmund an

Ruhr Nachrichten Schifffahrt in Dortmund

Hafen-Anlieger sauer: Kein Schiff kommt mehr in Dortmund an Von Gregor Beushausen

Tipps für freie Wege in der Innenstadt in der Kirchentagswoche, an der Uni gibt es eine Stammzellen-Aktion für ein kleines Mädchen, der Mord-Prozess um Nicole-Denise Schalla geht weiter. Von Rachel Patt

Schwerer Unfall auf dem Asselner Hellweg. Eine Stadtbahn schob fünf an einer Kreuzung wartende Autos ineinander. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt. Der Hellweg war lange gesperrt. Von Andreas Schröter

Zwei Raser haben sich am Wochenende in der Mallinckrodtstraße ein illegales Autorennen geliefert. Dass an der Ampel zuvor noch die Polizei hinter ihnen stand, merkten sie offenbar nicht. Von Christin Mols

Ein Dortmunder hat seit 2017 Geldwäsche betrieben. Die Polizei hatte nach ihm gefahndet und öffentlich zur Mithilfe aufgerufen. Jetzt ist die Polizei ein Stück weitergekommen. Von Rachel Patt

Umfrage

Wie soll der untere Abschnitt der Persebecker Straße aussehen?

57 abgegebene Stimmen