Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Keine deutsche Mannschaft schießt so viele Tore wie Borussia Dortmund. Trotzdem arbeitet der BVB intensiv an seinem Offensivspiel. Mit klaren Vorgaben.

Marbella

, 07.01.2019 / Lesedauer: 3 min

Im Dickicht der Spielerbeine scheint es kein Durchkommen zu geben. Die Gegner stehen tief vor dem eigenen Strafraum, dicht gestaffelt, bauen Abwehrriegel auf. Borussia Dortmund muss die Wege zum Tor erst mit viel Aufwand öffnen und dann zuschlagen. Diese Höchstschwierigkeit hat Borussia Dortmund in der Hinrunde öfter gemeistert als alle anderen Mannschaften. Dabei wählt die stärkste Offensive der Liga mit Vorliebe zwei Varianten: Durchbrüche über die Flügel und Kombinationen nach dem Motto „Ab durch die Mitte“.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen 

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt