Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Immer mehr Kinder wollen pfadfindern. Doch es fehlen Leitungskräfte. Woran liegt es, dass Jugendliche keine Verantwortung mehr übernehmen?

Castrop-Rauxel

, 20.10.2018 / Lesedauer: 5 min

Das Lagerfeuer in der Mitte der Jurte qualmt. Im Kreis darum versammelt sitzt der kleine Stamm der Deutschen Pfadfinderschaft (DPSG) Castrop Rauxel. Unter ihnen befinden sich auch Christoph (38), Esther (44) und Fabienne Leimbach (21), zwei Generationen von Pfadfindern.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen 

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt