Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Im Kaiserstraßenviertel eröffnet bald der erste neue Biomarkt – der andere kommt gar nicht

rnHandel und Leerstand

Es tut sich etwas entlang der Kaiserstraße. So steht ein großes Ladenlokal zwar noch leer: Einziehen wird hier trotzdem bald jemand – nur kein Biomarkt, wie eigentlich geplant.

Dortmund

, 30.11.2018 / Lesedauer: 3 min

Laufen ist ja gesund. Von daher kann ein Spaziergang über die Kaiserstraße nicht schaden, um sich mal anzusehen, was hier derzeit und in naher Zukunft hinter den Schaufensterscheiben passieren wird.

Denn‘s eröffnet, aber etwas später als geplant

Auf dem Weg in Richtung Innenstadt geht‘s zuerst vorbei an der Hausnummer 93. Bis Ende Februar hatte Christian Pelzer hier seine Edeka-Filiale. Die war aber zu klein geworden, eine Vergrößerung war nicht möglich. Ein Nachfolger stand aber direkt fest: Das Unternehmen Denree eröffnet an selber Stelle einen „Denn‘s“-Biomarkt. Das Gebäude wird allerdings nicht dasselbe sein. Seit dem Edeka-Auszug wird auf der Fläche ordentlich umgebaut. Ursprünglich war die Denn‘s-Eröffnung für Ende dieses Jahres geplant. Doch das klappt nicht mehr ganz.

„Die Bauarbeiten sind in vollem Gange, damit das Gebäude zu Beginn des neuen Jahres eingerichtet werden kann. Die Eröffnung ist voraussichtlich Anfang des Frühjahrs“, teilt Unternehmenssprecherin Kathy Hahn auf Anfrage mit: „Ab diesem Tag werden auf 605 Quadratmetern Verkaufsfläche über 6000 Artikel in hundertprozentiger Bio-Qualität für unsere Kunden um und aus Dortmund bereit stehen.“

Seit Geers ausgezogen ist, herrscht Leerstand

Neben Naturkosmetik und Drogeriewaren stehen Bio-Lebensmittel im Fokus, viele davon stammen direkt aus der Region. „Natürlich setzen wir auch an der Kaiserstraße auf Nachhaltigkeit und bieten es unseren Kunden an, die Frischware in selbst mitgebrachte Behältnisse zu packen“, so Hahn. Vor dem Markt selbst wird es kostenlose Parkplätze geben.

Im Kaiserstraßenviertel eröffnet bald der erste neue Biomarkt – der andere kommt gar nicht

An der Kaiserstraße 68-70 soll nun ein orstansässiger Händler einziehen. © Michael Nickel

Ein paar Meter weiter auf der anderen Straßenseite herrscht im Erdgeschoss der Kaiserstraße 68-70 Leerstand. Noch. Bis zum Sommer hatte das Dortmunder Hörakustik-Unternehmen Geers hier eine Filiale, ist aber ein Haus weitergezogen und teilt sich nun eine Immobilie mit Küchen Branz. Anfang September feierte Geers die Wiedereröffnung. Und die beiden leeren Ladenlokale, die auch zu einem zusammengelegt werden können?

Super-Biomarkt schaut sich woanders um

Hier sollte ursprünglich noch in diesem Jahr ein weiterer Biomarkt eröffnen. Die Kette Super-Biomarkt plante ihre vierte Filiale in Dortmund. Doch auf Anfrage teilte Sabine Fröhlich-Mörmel, Verwalterin der Immobilie, mit, dass daraus nichts wird. Ein Sprecher von Super-Biomarkt bestätigte das auf Anfrage: „Wir sind aber durchaus auf der Suche nach weiteren Standorten in Dortmund.“ Super-Biomarkt schaut nun verstärkt in die Stadtteile, in denen es noch keine Biomärkte gibt.

Der Vertrag sei im Sommer aufgelöst worden, sagt Sabine Fröhlich-Mörmel. Ist für sie aber nicht schlimm. Sie ist sich jedenfalls sicher, dass das Erdgeschoss in der Hausnummer 68-70 schon bald wieder mit einem neuen Laden gefüllt sein wird. „Wir wollen die Kaiserstraße aufwerten und ein gut funktionierendes Geschäft haben“, sagt sie. Ein ortsansässiger Händler soll hier schon bald einziehen. Anfang bis Mitte Dezember könnte diesbezüglich schon Klarheit herrschen, so Fröhlich-Mörmel.

Der alte Rewe bleibt trotz des neuen Rewe

Etwa 30 Meter weiter, an der Kaiserstraße 62, befindet sich die Rewe-Filiale. Und bevor Spekulationen darüber aufkommen, ob dieser Supermarkt weichen muss, wenn bald 700 Meter die neue Rewe-Filiale gebaut werden sollte: Nein, wird er nicht. „Der geplante Supermarkt an der Hamburger Straße/Klönnestraße hat keine Konsequenzen für unsere Filiale an der Kaiserstraße“, teilte eine Rewe-Sprecherin auf Anfrage mit.

Lesen Sie jetzt

Zwei Biomärkte kommen

Edeka Pelzer an der Kaiserstraße schließt

Der Edeka-Markt von Christian Pelzer an der Kaiserstraße wird schließen. Stattdessen zieht ein Bio-Markt ins Gebäude - und ein weiterer Bio-Markt soll ein paar Meter weiter einziehen. Von Michael Nickel

Lesen Sie jetzt