Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Korb von Frauchen: Unbekannter tritt auf kleinen Hund ein - vierfacher Hüftbruch

rnTierquälerei

Weil Julia Reimering (32) beim Gassigehen im Stadewäldchen einen fremden Mann abwies, rächte der sich brutal an ihrer Hündin Ally. Seine Schuhe, mit denen er zutrat, könnten ihn überführen.

Dortmund

, 02.01.2019 / Lesedauer: 3 min

Der zweite Weihnachtsfeiertag endete böse für Julia Reimering und ihre Hündin Ally. Die beiden gingen von der Markgrafenstraße auf ihrer Abendrunde in das Stadewäldchen in der südlichen Innenstadt, als gegen 21.15 Uhr ein fremder junger Mann Julia Reimering von Weitem ansprach. „Komm mal her, Chica“, habe er gerufen, berichtet die 32-Jährige. Sie habe die Anmache ignoriert und sei weitergegangen.

Alles lesen. Mehr wissen. Nichts verpassen.

Jetzt 14 Tage kostenfrei testen 

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich und
schon können Sie weiterlesen. Keine Angst vor versteckten Kosten. Der Testzeitraum endet automatisch.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt