Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Riesenburger und Halaldog: Das gab's beim Streetfood-Markt

Die Fastenzeit hat gerade erst begonnen - und schon kann in Dortmund wieder geschlemmt werden. Auf dem Vorplatz des U-Turms findet am Wochenende (8. bis 10. März) ein Street-Food-Markt statt. Die Fotos geben einen Eindruck vom Schlemmerfestival.
10.03.2019
/
Traditionell schwäbisch geht es in Heinrich Kempers Wagen zu.© Oliver Schaper
In "Heinrichs Küche" gibt es frische Spätzle.© Oliver Schaper
Teilweise zeigte sich das angesagt Unwetter mit starken Böen und auch Regen.© Oliver Schaper
Eher vereinzelt kam die Sonne durch.© Oliver Schaper
Nicht nur Davina und Michalel ließen sich davon aber nicht davon abhalten, ordentlich reinzuhauen.© Oliver Schaper
Burger sind und bleiben ein Klassiker des Streetfoods.© Oliver Schaper
Etwas ausgefallener ist da der "Halaldog" von Abdelhak Rhetassi.© Oliver Schaper
Die Hotdogs in verschiedenen Varianten sind halal, also auch für gläubige Moslems erlaubt.© Oliver Schaper
Kristina Schulz von "Hasta Barista" sorgt für den Kaffee zwischendurch oder danach.© Oliver Schaper
Bei "Chevegan" gibt es vegetarische Burger.© Oliver Schaper
Bunte Kartoffeln mit Kräutern bei "Chevegan".© Oliver Schaper
Tamara und Christiano sind zu ersten Mal dabei. Sie bieten "Crêpe am Stiel" an. Es gibt Crêpe-Füllungen wie Aprikosenmarmelade mit Käse oder Banane mit Nutella.© Oliver Schaper
Kevin Schmenke von "Roastmann`s" mit einen "Argentina Cheese Steak".© Oliver Schaper
So wurden die Besucher, die sich trotz des durchwachsenen Wetters auf den Streetfood-Markt gewagt haben, mit verschiedenen Gerichten und Snacks belohnt.© Oliver Schaper
Schlagworte Unterhaltung