Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Am Heiligen Grab – Die Christen Jerusalems

Michael Ragsch mit seinem Buch

Am Heiligen Grab – Die Christen Jerusalems

Michael Ragsch

Michael Ragsch aus Wattenscheid ist Autor und als solcher selbst fasziniert von dem, worüber er schreibt. In diesem Fall ist es ein Gewinn für sein Buch "Am Heiligen Grab - Die Christen Jerusalems". Anhand von dort lebenden Menschen nähert er sich der Stadt an, in der die Strahlen dreier großer Religionen dieser Welt wie von einem Brennglas auf einem kleinen Punkt unserer Erde zusammengeführt werden.

von Von Tobias Weckenbrock

21.06.2015

Ragsch, der Journalist und Radiomoderator, zoomt sogar noch stärker heran. Denn sein Werk, das journalistischen Charakter hat, fokussiert noch enger - auf die Grabeskirche im Zentrum der Altstadt. Eine verschachtelte Kirche, in der sich Machtspiele von Mönchen aller möglicher Konfessionen abspielen, in der die Trauer um den Tod Jesu in hektischer Betriebsamkeit der Touristenmassen untergeht. Ragsch nähert sich in Kurzporträts von Menschen, Christen, die hier leben und arbeiten, dieser speziellen Situation an.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt