Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Auschwitz-Prozess im Internet anhören

Mitschnitt frei zugänglich

Er gilt als maßgeblicher Initiator der Frankfurter Auschwitz-Prozesse. Auch im Film "Im Labyrinth des Schweigens" wird dieser Rolle des damaligen hessischen Generalstaatsanwalts, Fritz Bauer, Gewicht verliehen. Doch an der Stelle, wo dort die Handlung endet, hat im vergangenen Jahr das Fritz Bauer Institut angesetzt und die Audiomitschnitte des 1. Frankfurter Auschwitz-Prozesses im Internet frei zugänglich gemacht.

FRANKFURT

, 07.11.2014
Auschwitz-Prozess im Internet anhören

Initiator der Frankfurter Auschwitz-Prozesse: Fritz Bauer.

Eigentlich hätten die 103 Tonbänder, nachdem das Urteil rechtskräftig geworden war, damals vernichtet werden müssen. Durch einen Erlass des hessischen Justizministers im Jahr 1965 wurden die Aufnahmen jedoch verwahrt.

„Verantwortlich dafür ist Hermann Langbein, ein politischer Häftling, der selbst in Auschwitz war und 1954 Generalsekretär des Internationalen Auschwitz Komitees wurde“, sagt Werner Renz, wissenschaftlicher Mitarbeiter des Fritz Bauer Instituts. Langbein habe in einem Schreiben den hessischen Justizminister Lauritz Lauritzen darum gebeten, die Aufnahmen nicht zu löschen und verwies auf den „außerordentlichen historischen Wert“.

Erstmals verwendet wurde der Mitschnitt dann Jahre später. „Und zwar 1993 für eine dreiteilige Dokumentation des Hessischen Rundfunks“, sagt Renz. Die Audiodateien samt Transkription selber sind jedoch erst seit Oktober 2013 für jeden zugänglich.

Jetzt lesen

Zu hören sind dabei sowohl die Opfer, die die Verbrechen bezeugen, aber auch Angeklagte, die jegliche Mitverantwortung leugnen und abstreiten. Renz: „Es handelt sich nach unseren Recherchen um den einzigen in dieser Vollständigkeit erhaltenen Mitschnitt eines großen NS-Prozesses.“