Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Internationales Symposium

Die Gitarrenwelt trifft sich in Iserlohn

ISERLOHN. Eine Woche voller virtuosester Höhepunkte verspricht Thomas Kirchhoff vom Kultursymposium "M". Der Verein organisiert vom 2. bis 9. August wieder das Internationale Gitarren-Symposion in Iserlohn.

Die Gitarrenwelt trifft sich in Iserlohn

Eliot Fisk aus den USA gilt als einer der Meister unter den Gitarristen und gastiert beim Gitarren-Symposium in Iserlohn

Zum 24. Mal treffen sich die Gitarrenfreunde bei dem größten und bedeutendsten klassischen Gitarrenfestival der Welt. Seminarteilnehmer aus über 50 Ländern sind zu Gast in der Evangelischen Tagungsstätte Haus Villigst. 15 Konzerte mit internationalen Weltklassegitarristen wie Eliot Fisk aus den USA, Marcin Dylla aus Polen und Marco Tamyo aus Kuba finden im Goldsaal der Schauburg und in der Obersten Stadtkirche Iserlohn statt.

Über 600 Unterrichtsstunden für die erwarteten 200 Studenten werden im Haus Villigst, dem Herz des Festivals, abgehalten. Daneben gibt es Ausstellungen von Gitarrenbauern und Verlagen, Vorträge und ein großes Rahmenprogramm mit Ausflügen und sportlichen Aktivitäten.

80.000 Besucher seit 1992

Seit 1992 haben im Rahmen des Gitarren-Symposiums mehr als 275 Konzerte mit über 80.000 Besuchern aus aller Welt in Iserlohn stattgefunden. Die Atmosphäre sowohl beim Festival als auch in den Konzerten ist einzigartig.JG

 

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Festival in Iserlohn

Eine Woche voller virtuoser Gitarren-Höhepunkte

ISERLOHN Zur 24. Auflage des Internationalen Gitarren-Symposions Iserlohn, dem weltweit größten Festival für klassische Gitarrenmusik, verspricht Organisator Thomas Kirchhoff vom Verein Kultursymposion M in Iserlohn eine Woche voller virtuosester Höhepunkte. Vom 2. bis 9. August trifft sich die Gitarren-Elite in Iserlohn.mehr...

„15:17 to Paris“ im Kino

Normalverbraucher werden zu Helden

Dortmund Hollywood-Regisseur Clint Eastwood verfilmt den realen Anschlag auf einen Schnellzug und lässt in „15:17 to Paris“ drei Amerikaner sich selbst spielen: Besser ist der Film dadurch nicht geworden, meint unser Kinokritiker.mehr...

LVR-Industriemuseum Oberhausen

„Kunst und Technik“ zeigt Ursprung des Designs

Oberhausen Die optische Gestaltung von Produkten hat inzwischen einen hohen Stellenwert – Pionier war Peter Behrens. Das Werk des Architekten ist in der Dauerausstellung „Kunst und Technik“ zu sehen und auch politisch interessant.mehr...

Aalto-Theater Essen

Essener Oper zeigt sechs Premieren, das Ballett einen Knaller

Esse Sechs Premieren bietet die Aalto-Oper Essen in der Saison 2018/19, der sechsten Spielzeit von Intendant Hein Mulders und Generalmusikdirektor Tomás Netopil. Ballettchef Ben van Cauwenbergh präsentiert in der nächsten Saison zwei neue Stücke, darunter den Klassiker eines Großmeisters.mehr...