Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Die Gitarrenwelt trifft sich in Iserlohn

Eliot Fisk aus den USA gilt als einer der Meister unter den Gitarristen und gastiert beim Gitarren-Symposium in Iserlohn

Die Gitarrenwelt trifft sich in Iserlohn

Internationales Symposium

Eine Woche voller virtuosester Höhepunkte verspricht Thomas Kirchhoff vom Kultursymposium "M". Der Verein organisiert vom 2. bis 9. August wieder das Internationale Gitarren-Symposion in Iserlohn.

ISERLOHN

, 10.06.2015

Zum 24. Mal treffen sich die Gitarrenfreunde bei dem größten und bedeutendsten klassischen Gitarrenfestival der Welt. Seminarteilnehmer aus über 50 Ländern sind zu Gast in der Evangelischen Tagungsstätte Haus Villigst. 15 Konzerte mit internationalen Weltklassegitarristen wie Eliot Fisk aus den USA, Marcin Dylla aus Polen und Marco Tamyo aus Kuba finden im Goldsaal der Schauburg und in der Obersten Stadtkirche Iserlohn statt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige