Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Unermesslichkeit"

David Vann

Ein knorriger Ast, der halb im Wasser liegt und teilweise von Eis überzogen ist, ziert das Cover von David Vanns Roman "Die Unermesslichkeit". Das Bild gibt sehr gut die Atmosphäre wieder, die diesen Roman durchzieht.

von Von Andreas Schröter

, 04.06.2012
Die Unermesslichkeit"

Es ist eine düstere Atmospähre, die gekennzeichnet ist von der Unerbittlichkeit der Elemente, der Kälte, von Wind und Wetter. Die Menschen, die unter diesen Bedingungen leben müssen, werden von ihnen geprägt.

Wir lernen Irene und Gary kennen, ein Ehepaar in den 50ern, das in einer Ehekrise steckt. Sie leben in Alaska am Meer. Gary träumt davon, auf einer vorgelagerten Insel in einer selbstgebauten Hütte zu leben. Irene hat Schwierigkeiten damit.

Das Buch des 1966 in Alaska geborenen Autors entwickelt eine eigenartige Sogwirkung, der man sich nur schwer entziehen kann.

David Vann: Die Unermesslichkeit, Suhrkamp, 22,95 Euro, ISBN 978-3-518-42296-0.