Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Färseninsel

Färseninsel

Helle Helle

Bücher über gewöhnliche Menschen, die nichts Besonderes erleben, schreibt Bente, die Heldin der dänischen Autorin Helle Helle. So ein gewöhnlicher Mensch ist Bente selbst im Roman "Färseninsel".

14.06.2015

Eines Tages steigt sie in einen Bus, sucht eine neue Bleibe und strandet in Seeland bei Putte und John. Bente will auf die Insel gegenüber, die Färseninsel, aber sie bleibt. Und dieser Ort wird für die 42-Jährige ein Ort zum Weinen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der
Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt