Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Festival holt von Stars von Stadtfeld bis Rolando Villazón ins Ruhrgebiet

Pro Arte

ESSEN. Das Programm der Pro Arte-Konzertreihe in der Philharmonie Essen ist in der nächsten Saison im Umfang erweitert: In acht Abokonzerten, drei Sonderkonzerten und einer Gala sind die Stars der internationalen Klassikszene zu Gast. Das Programm im Überblick.

von Von Julia Gaß

, 03.08.2010
Festival holt von Stars von Stadtfeld bis Rolando Villazón ins Ruhrgebiet

Rolando Villazón ist am 1.3.2011 in Essen zu Gast.

  • Die Wiener Symphoniker unter Vladimir Fedoseyev eröffnen die Reihe am 23.10., Solist in Beethovens 3. Klavierkonzert ist Martin Stadtfeld.
  • Geigerin Hilary Hahn spielt am 14.11. Silbelius' Violinkonzert mit dem New Zealand Symphony Orchestra.
  • Cellist Daniel Müller Schott und Geigerin Baiba Skride spielen am 30.11. mit dem SWR Sinfonieorchester Stuttgart das Doppelkonzert von Brahms. Ganz andere Töne schlägt am Nikolaustag Perkussionist Martin Grubinger mit seinem Ensemble an.
  • Ein charismatischer Individualist ist der Pianist David Fray, der am 19.12. mit den London Mozarts Players zu erleben ist.
  • Russisch ist der Abend am 25.1.2011 mit dem Orchestre National de Lorraine und Jacques Mercier. In seiner "Russischen Sinfonie in Bildern" will Fotograf und Musiker Tobias Melle Hörbares sichtbar machen. Er kombiniert Tschaikowskys fünfte Sinfonie mit Bildern auf einer Leinwand.
  • Karneval gibt es am 6.2. wieder mit "Blechschaden".
  • Die "Musici di Roma" gastieren mit Trompeterin Alison Balsom am 11.4.
  • Am 11.5. kommen die Prager Symphoniker mit Pianist Nikolai Tokarev und dem zweiten Klavierkonzert von Tschaikowsky.

Saison-Höhepunkte sind am

der Liederabend von Rolando Villazón und das Gastspiel von Lorin Maazel und dem Philharmonia Orchestra London am

. Solistin in Tschaikowkys Violinkonzert ist Arabella Steinbacher. Außerdem steht Mahlers fünfte Sinfonie auf dem Programm. ►Karten unter Telefon 080 - 06 33 66 22