Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Frau Luna“ lädt zum Ball im All

Theater Dortmund

Früher war mehr Glitzer. Glamourös fliegt die Oper Dortmund zum Mond. Und eine Opernsängerin am Vertikaltuch hat man so noch nicht gesehen.

Dortmund

, 14.01.2018
„Frau Luna“ lädt zum Ball im All

Frau Luna (Emily Newton) ist verführerisch. Da ist selbst ein Berliner wie Steppke (Bonko Karadjov) sprachlos. Foto: © Fotografie Bjoern Hickmann

Mit dieser Inszenierung von „Frau Luna“ kann das Theater Dortmund durch die Karnevalszeit glitzern. Regisseur Erik Petersen und Ausstatterin Tatjana Ivschina haben die Operette von Paul Lincke als opulentes Ausstattungsstück auf die Bühne gebracht. Das Premierenpublikum feierte die mondäne Revue am Samstag mit minutenlangen Ovationen im Stehen. Nach knapp drei Stunden war das Publikum mondsüchtig.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt