Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Star Wars Vorlesetag

Galaktische Geschichten

Dortmund Einmal aus der Nähe den Droiden R2-D2 bewundern und sich mit Darth Vader zum Fototermin treffen. Möglich wird dies beim "Star Wars Reads Day 2014" am Samstag (11. Oktober).

Galaktische Geschichten

Einige Veranstalter werden von Kostümtruppen unterstützt.

In Westfalen beteiligen sich dabei unter dem Motto „Viel zu lesen du noch hast“ über 30 Bibliotheken und Buchhandlungen an dem vom Verlag Dorling Kindersley initiierten Vorlesetag – auch in Dortmund, Werne und Dorsten. Für die Fans von Luke Skywalker und Co. gibt es dabei in der Stadtbibliothek in Dorsten viel zum selber ausprobieren. „Wir bieten für Sechs- bis Zehnjährige Bastel-und Malaktionen sowie Ratespiele an. Höhepunkt wird die Unterstützung einer Kostümtruppe sein“, sagt Leiterin Birgitt Hülsken.

Schwierige Fragen

Bei Bücher Beckmann in Werne sind neben den kleinen Star Wars Liebhabern ausdrücklich auch die großen eingeladen, wie Reinhild Niehues, zuständig für den Bereich Kinder-und Jugendbücher, erklärt: „Bei unserem Quiz sind die Fragen kniffelig. Da müssen die Väter helfen.“ Angeboten werden aber auch Geschicklichkeitsübungen, Erstlesebücher, Stickeralben sowie Lesestoff für Kinder bis zwölf Jahre. In der Stadt-und Landesbibliothek Dortmund steht zunächst die für einen Samstag übliche Vorlesestunde auf dem Programm. „Danach folgt eine Fotoaktion“, so Andrea Karl, Leiterin des Kinder-und Jugenbereichs. Denn dann dürfen sich die Fans mit kostümierten Mitgliedern eines Fantreffs ablichten lassen. „Auch R2-D2 wird dabei sein“, verrät Karl.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Geschenk der Kulturstiftung

Dortmund bekommt Kippenberger-Bild zum Nulltarif

DORTMUND Eigentlich ist es ein Unding. In Dortmunds Museen hängt nicht ein einziges Werk von Martin Kippenberger, der in der Stadt geboren ist. Jetzt naht Hilfe von der Kulturstiftung Dortmund.mehr...

Buchkritik

Stina Lund „Preiselbeertage“

Arianes Leben gerät aus den Fugen, als ihr Vater in Schweden stirbt und ihr ein Manuskript hinterlässt. Das es aber gar nicht geben soll – behauptet ihre Mutter.mehr...

Buchkritik

Jürgen Domian: „Dämonen – Hansens Geschichte“

Hansen, der Held in Jürgen Domians Roman „Dämonen“, hat das Leben satt. An seinem 60. Geburtstag, am 21. Dezember, will er in Lappland sein, eine Flasche Whisky trinken, sich nackt ausziehen, in den Schnee legen und durch Erfrieren sterben.mehr...

Lehmbruck-Museum

Rebecca Horn lässt Kunst hämmern

DUISBURG Die Bildhauerin Rebecca Horn ist ein Weltstar, in Duisburg erhält sie nun den Wilhelm-Lehmbruck-Preis als erste Frau. Sie bedankt sich mit einer Ausstellung, in der es aber auch Stille zu entdecken gibt.mehr...

Buchkritik

Michel Bussi: „Fremde Tochter“

Korsika im Sommer 2016 – Clothilde will mit ihrem Mann und ihrer Tochter Ferien auf der Insel machen. Und zugleich mit ihrer Vergangenheit abschließen.mehr...