Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Kiss & Kill": Hilfe, mein Mann ist Geheimagent!

Im Kino

Hilfe, mein Mann ist Geheimagent! Ich hatte ja keine Ahnung! Das ist der Plot einer Komödie mit dem programmatischen deutschen Titel "Kiss & Kill". Liebe, Lacher, Leichen. Katherine Heigl, blond und keimfrei wie Doris Day, verguckt sich in einen Typen, der sich als Firmenberater ausgibt. Was Jennifer nicht weiß: Spencer (Ashton Kutcher) legt im Auftrag irgendeines ominösen Dienstes Leute um.

von Von Kai-Uwe Brinkmann

, 05.08.2010
"Kiss & Kill": Hilfe, mein Mann ist Geheimagent!

Jen (Katherine Heigl) und Spencer (Ashton Kutcher).

Jennifer wird Spencers Sprungbett in ein bürgerliches Leben. Die beiden heiraten, doch Jahre später wird Spencer von seiner mörderischen Vergangenheit eingeholt. Freunde und Nachbarn wollen ihm ans Leder, und seine Frau fällt von einer Verlegenheit in die nächste.Cooler Macher trifft verschrecktes Frauenzimmer Die Geschichte basiert auf derselben Blaupause wie "Knight and Day" mit Tom Cruise und Cameron Diaz: Ein cooler Macher und ein Frauenzimmer, das wie ein verschrecktes Huhn agiert. Im Direktvergleich mit "Knight and Day" zieht der Film von Robert Luketic ("Die nackte Wahrheit") in jeder Hinsicht den Kürzeren. Das fängt beim Personal an und hört bei Humor und Spannung auf. Ashton Kutcher ein abgebrühter Killer? Nie im Leben. Ein hübscher Bengel, der als Produzent dafür sorgte, dass er als "Sexbomberich" rüberkommt und seine Brustmuskeln im Bild sind. Überfordert, wenn er Geheimnis und Tiefe zeigen soll.Tom Selleck in unterhaltsamer Nebenrolle Parodistisches wird nur halbherzig verfolgt. Eine mögliche Satire auf das Spießerleben in Suburbia verkümmert in Ansätzen. Noch am amüsantesten: Tom Selleck als Jennifers Papa. In puncto Action eine Bagatelle, als Romanze ein Gebrauchsfilm von seichter Harmlosigkeit.