Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kontraste im Kunstquadrat

ESSEN Kunst auf minimalistischer Fläche wird hier zur Herausforderung für die Aussteller. Ungewöhnliche Wege und neue Perspektiven sind die Ziele der Essener Kunstmesse.

von Von Nadja Schöler

, 02.11.2007

Ein neuer Name, ein neues Konzept und 100 Aussteller - die Künstlermesse "KunstQuadrate 07" hat sich in diesem Jahr zur Kunstmesse "contemporary art ruhr" erweitert. Unter die zeitgenössischen Künstler haben sich nun auch Galeristen, Institutionen und Projekte gemischt, die in drei Hallen mit eigenen Ständen, oder besser Quadraten, vertreten sind.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden