Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Lucia Binar und die russische Seele,

Lucia Binar und die russische Seele,

Vladimir Vertlib

"Wenn ich jetzt sterbe, dann kann ich damit leben." Mit diesem Satz beginnt Vladimir Vertlibs wunderbarer Roman "Lucia Binar und die russische Seele". Der Ausspruch stammt übrigens von der im Titel genannten alten Frau Binar, die als Ich-Erzählerin fungiert.

von Von Britta Helmbold

21.06.2015

Sie wohnt seit ihrer Geburt in Wien in der Mohrengasse - und dort möchte sie auch sterben. Der Hausbesitzer unternimmt allerdings einiges, um die alten Mieter zu vertreiben: Er gibt "Hausbesetzern" eine Wohnung und spendiert ihnen eine Musikanlage, damit sie auch ordentlich Krach machen können...

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Anzeige
Lesen Sie jetzt