Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

MiR: Opernstudio startet mit zwei Folkwang-Studenten

GELSENKIRCHEN Michael Schulz ist ein Wiederholungstäter. Schon vor fünf Jahren rief er als Operndirektor am Nationaltheater Weimar ein Opernstudio mit dem schönen Namen Franz Liszt ins Leben. Gleich zu Beginn seiner Intendanz am Musiktheater im Revier (MiR) legt er nun in Gelsenkirchen nach.

von Von Bernd Aulich

, 11.08.2008
MiR: Opernstudio startet mit zwei Folkwang-Studenten

Michael Schulz

Für zwei der 40 Studenten des Master-Studienganges Gesang an der Folkwang-Hochschule geht ein Traum in Erfüllung. Die 33-jährige Schweizer Mezzosopranistin Franziska Hösli, die vor ihrem Gesangsstudium als Grundschullehrerin tätig war, und der 29-jährige koreanische Bariton Hyun-Seung Oh werden bereits in der Eröffnungsinszenierung, Leonard Bernsteins "Candide", im Oktober auf der Bühne stehen und ab Januar in Benjamin Brittens Oper "Peter Grimes" mitwirken.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden