Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Moderne Kunst aus Vietnam und ein Super-Samstag

Kunstmesse CAR

Archäologische Schätze Vietnams sind derzeit in einer großen Schau im Herner LWL-Museum zu sehen. Kunstwerke von fünf zeitgenössischen Künstlern aus Vietnam hingegen sind erstmals auf der Kunstmesse CAR am letzten Oktober-Wochenende auf der Zeche Zollverein in Essen zu sehen.

ESSEN

13.10.2016
Moderne Kunst aus Vietnam und ein Super-Samstag

Ölgemälde des vietnamesischen Künstlers Dino Hien aus der Serie „Human Tree“ von 2009

Doch das ist nicht die einzige Neuerung der zeitgenössischen Kunstmesse Ruhr in ihrem zehnten Jahr: "Super Saturday" (Super-Samstag) heißt das neue Format, das am 29. Oktober noch mehr Besucher anlocken soll, im Durchschnitt kommen 6000 pro CAR-Messe.

So besteht zwischen 13 und 17 Uhr die Möglichkeit, Editionen und Unikate, unter anderem von dem Essener Künstler Dirk Hupe für 120 Euro, oder beim Mini-Porträt-Shooting mit der Künstlerin Beba Franziska Lindhort ein Polaroid-Foto zu erschwinglichen Preisen zu erstehen. Besucher können sich von Hand gedruckte Künstlerkarten in einer "Hochdruck-Geschenkbox" am Stand der Leipziger Galerie Hoch+Partner zusammenstellen oder sich besondere Bücher, Kataloge und Werke signieren lassen.

Foto-Projekt Altersarmut

Von 14 bis 15 Uhr gibt es in Halle 6 die CAR-Edition "Auf den zweiten Blick" in einer Auflage von 50 Stück - signiert von Jenny Jürgens und dem Kreativ-Duo Michael Gueth und Dirk Koeberle für die ersten 50 Besucher. Mit dem Projekt solle auf die Altersarmut in unserer Jugendwahn-Welt aufmerksam gemacht werden, erläutert Dirk Koeberle. Das funktioniere am besten über bekannte Gesichter.

Mittlerweile haben sich 16 (TV-)Mimen, darunter Axel Prahl und Bettina Zimmermann, für das Projekt ablichten lassen - und zwar so, wie sie im Alter aussehen könnten. Auf der Vernissage (28.10.) wird Schauspieler Sven Martinek mithilfe von Maskenbildnern altern und fotografiert.

Auktion geplant

Und André Wagner hat ein Fotoporträt extra für die Auktion auf der CAR geschaffen, das am Samstag versteigert wird. Der umtriebige Bananensprayer Thomas Baumgärtel plant eine Kunstaktion.

Fünf Hallen werden wieder mit zeitgenössischer Kunst, die von Malerei bis zu Videokunst reicht, von rund 300 Künstlern und Galerien aus Europa und Asien bespielt. Darunter sind auch wieder der Dortmunder André Chi Sing Yuen sowie die Dortmunder Galerien Art I Con und Art-isotope. Auch Jannis Markopoulos ist wieder mit einer Installation dabei: "Lyrical flight".

Zollverein Essen (Halle 5, 6, 8, 35): CAR, Gelsenkirchener Str. 181, Freitag (28.10.) 20 Uhr Eröffnung, Samstag (29.10.) 12-20 Uhr, Sonntag (30.10.) 11-19 Uhr, Tagesticket 12 Euro, ermäßigt 10 Euro.