Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Robert Wojtasik: Magie des Jahrhundertspiels

Buchtipp der Redaktion

Passend zur Frankfurter Buchmesse - auf der auch in diesem Jahr wieder unzählige Lesebegeisterte erwartet werden - haben sich unsere Redakteure ihre Lieblingsbücher vorgenommen, um sie Ihnen vorzustellen. Volontär Robert Wojtasik rät zu "7:1 – Das Jahrhundertspiel".

DORTMUND

, 21.10.2016
Robert Wojtasik: Magie des Jahrhundertspiels

Die Buchtipps aus unserer Redaktion.

Bestimmt wissen Sie noch, wo und wie Sie am 8. Juli 2014 dieses Fußballspiel gesehen haben. Christian Eichler saß für die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ auf der Tribüne des Estádio Governador Magalhães Pinto in Belo Horizonte, als die deutsche Nationalmannschaft Gastgeber Brasilien die bis dato höchste Halbfinale-Niederlage einer Fußball-WM beibrachte. „7:1 – Das Jahrhundertspiel. Als der brasilianische Mythos zerbrach und Deutschlands vierter Stern aufging“ heißt das Buch, das der Journalist und Autor über diese Partie geschrieben hat.

Expertise und sprachliche Finesse

Eichler lässt das Spiel Minute für Minute aufleben. Dank seiner Expertise und sprachlichen Finesse ist das viel mehr als ein auf fast 300 Seiten aufgeblähtes Protokoll eines Fußballspiels. „Es war kein ‚Whodunit‘“, schreibt Eichler, „kein Krimi, dessen Aufklärung erst in den letzten Minuten serviert wird. Tat und Täter am Tatort Belo Horizonte kannte jeder schon nach wenigen Minuten. Und doch ließ es keinen mehr los.“

Anders als im Spiel werden die Brasilianer bei Eichler nicht zu Statisten. Auch darin liegt eine Stärke des Buchs: Leid der Fans und die Ohnmacht der Spieler werden ebenso ausführlich thematisiert wie das berauschende Spiel der Deutschen. Dazu gibt es Hintergrundinformationen: Man erfährt etwa, dass Deutschland mit Khediras Tor zum 5:0 Brasilien in der ewigen WM-Torstatistik überholte – obwohl die DFB-Elf zwei Turniere weniger bestritt: „So haben sich in dieser 29. Minute sogar beide Kurven der WM-Historie von Deutschland und Brasilien gekreuzt – die statistische und die ästhetische, die des Erfolgs und die der Schönheit des Spiels.“

Informationen zum Buch
Christian Eichler: 7:1 – Das Jahrhundertspiel. Als der brasilianische Mythos zerbrach und Deutschlands vierter Stern aufging, 12,99 Euro, ISBN 978-3-426-30086-2